Tischtennis

Tischtennis: TBÖ-Frauen überraschen

Einen nicht unbedingt erwarteten versöhnlichen Abschluss erlebten die Verbandsliga-Frauen des TB Groß-Ösinghausen am vergangenen Wochenende.

Im letzten Meisterschaftsspiel des Kalenderjahres siegten die Burscheiderinnen mit 8:6 beim TTC Schiefbahn. Dabei war die Partie ein echter Krimi. Fünf Einzel gingen in den entscheidenden Satz. Und viermal hatten die TBÖ-Spielerinnen am Ende die Nase vorn.

Großen Anteil am Sieg hatte Sophie Pies mit drei Siegen im Einzel und einem Erfolg an der Seite von Uli Birkenbeul im Doppel. Die weiteren Punkte holten Bärbel Lang (2), Monika Otto und Uli Birkenbeul in den Einzeln.

Gleich Erfolge im Doppelpack landete die Herrenmannschaft aus Burscheid. In der Bezirksklasse bezwang der TBÖ die DJK Jugend Eller II mit 9:1 und untermauerte damit seinen zweiten Tabellenplatz. Punkte: Christian Klasberg (2), Adrian Gembalczyk, Stephan Müller, Mike Riemer, Bernd Schmulder, Uwe Dahlhaus, Klasberg/Gembalczyk, Riemer/Schmulder.

Im Achtelfinale des Bezirksliga-Pokals gab es außerdem einen 4:2-Sieg gegen die Solingen Blades. Für diesen Erfolg sorgten Klasberg, Gembalczyk, Schmulder und Klasberg/Gembalczyk.

Auch die Herren des CVJM Lüttringhausen bleiben in der Bezirksklasse in der Erfolgsspur. Beim TTC Wuppertal, der auch im oberen Drittel der Tabelle steht, landete der Aufsteiger einen 9:5-Erfolg und belegt weiter den dritten Rang. Es punkteten Florian Schöps, Phil Karthaus, Jörg Blondrath (je 2), Urs Möller sowie die Doppel Schöps/Möller und Karthaus/Strecker. pk

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Große Namen bieten ganz großen Sport
Große Namen bieten ganz großen Sport
Große Namen bieten ganz großen Sport

Kommentare