Tischtennis

SG will Euphorie mitnehmen

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Remscheider TV bei Borussia Düsseldorf zu Gast.

Vor einer schwierigen Aufgabe steht der Remscheider TV in der Tischtennis-Landesliga. An diesem Samstag ist man um 18.30 Uhr bei der 4. Mannschaft von Borussia Düsseldorf zu Gast. Das Team aus der Landeshauptstadt gehört zum Spitzentrio der Liga, das jeweils 10:2-Punkte auf dem Konto hat. Die Remscheider, die zuletzt zwei Siege eingefahren haben, sehen sich aber als klarer Außenseiter.

Auf ein Erfolgserlebnis können auch die Aktiven der SG Kolping Remscheid zurückblicken. Nach dem ersten Sieg in der Bezirksliga will das Team die Euphorie mitnehmen und am Samstag nun nachlegen. Um 18.30 Uhr (Halle Pestalozzistraße) ist der TuS Düsseldorf-Nord zu Gast. „Wir erwarten zwar ein enges Spiel, hoffen aber auf den ersten Heimsieg“, betont SG-Spieler Armin Dittmann. Derweil muss Ligakonkurrent TB Groß-Ösinghausen eine ganz harte Nuss knacken. Die Burscheider sind an diesem Samstag um 18.30 Uhr beim TuS Derendorf zu Gast, der nach sechs Siegen in sechs Spielen bereits mit einem Punktepolster die Tabelle anführt. Bei den Gastgebern ragten zwei Akteure bisher heraus. Mit den restlichen Akteuren sieht sich der TBÖ, der in stärkster Besetzung auflaufen kann, auf Augenhöhe. Die TBÖ-Frauen müssen am Samstag (18.30 Uhr) in der Bezirksliga beim TTSF Glehn ran. Ob Monika Otto (Gelenkbeschwerden) spielen kann, ist fraglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die 2 findet sich auch auf den Fußballschuhen wieder
Die 2 findet sich auch auf den Fußballschuhen wieder
Die 2 findet sich auch auf den Fußballschuhen wieder
SV 09/35 bezwingt den FCR erneut
SV 09/35 bezwingt den FCR erneut
SV 09/35 bezwingt den FCR erneut
Gummersbacher haben doppelt Grund zur Freude
Gummersbacher haben doppelt Grund zur Freude
Gummersbacher haben doppelt Grund zur Freude
WTV richtet ein Camp aus
WTV richtet ein Camp aus
WTV richtet ein Camp aus

Kommentare