Tischtennis

RTV verliert, Kolping siegt

Empfindlicher Rückschlag für den Remscheider TV im Kampf um den Klassenerhalt in der Tischtennis-Landesliga.

Gegen den TSV Fortuna Wuppertal gab es eine vor allem in der Deutlichkeit nicht eingeplante 3:9-Niederlage. Nur in der Anfangsphase konnte der Gastgeber die Partie offen gestalten. Bis dann beim Stand von 2:2 zwei Partien fast zeitgleich im Entscheidungssatz an den bergischen Rivalen gingen.

Danach lief beim RTV kaum noch etwas zusammen. Alleine Jan-Raul Schmitt steuerte noch einen Punkt bei. Weiterhin erfolgreich für die Remscheider waren: Bastian Rosbach im Einzel und das Doppel mit Rosbach/Umminger.

Keinerlei Probleme hatte hingegen die SG Kolping in der Bezirksliga, in welcher es einen 9:1-Erfolg beim PSV Oberhausen III gab. Der stark ersatzgeschwächte Gegner war chancenlos. Punkte: Winkler (2), Dittmann, Koch, Sehnke, Neumann, Winkler/Koch, Neumann/Lenhard und Sehnke/Dittmann. -ad-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Oberbergischen stehen vor einer Riesenchance
Die Oberbergischen stehen vor einer Riesenchance
Die Oberbergischen stehen vor einer Riesenchance
Der TSV Aufderhöhe schmeißt Heino Kirchhoff raus
Der TSV Aufderhöhe schmeißt Heino Kirchhoff raus
Der TSV Aufderhöhe schmeißt Heino Kirchhoff raus
IGR ist gewarnt, aber ein Sieg ist fest eingeplant
IGR ist gewarnt, aber ein Sieg ist fest eingeplant
Der Pflichtspielstart rückt näher
Der Pflichtspielstart rückt näher
Der Pflichtspielstart rückt näher

Kommentare