Tischtennis

Tischtennis: Derby steigt in der Bezirksliga

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Kolping hat sich durch die jüngste Erfolgsserie auf den ersten Abstiegs-Relegationsplatz vorgearbeitet.

Die einen hatten vor der Saison den Blick nach oben gerichtet. Allerdings müssen sie nun aufpassen, nicht in den Abstiegsstrudel zu geraten. Die anderen hatten von Anfang an das eindeutige Ziel, die Klasse halten zu wollen. Vor dem Derby in der Bezirksliga zwischen dem TB Groß-Ösinghausen und der SG Kolping Remscheid, das an diesem Samstag (18 Uhr, Weidenweg) in Burscheid stattfindet, trennt die beiden Teams nur ein Zähler. Kolping hat sich durch die jüngste Erfolgsserie auf den ersten Abstiegs-Relegationsplatz vorgearbeitet. „Es wäre natürlich riesig, wenn wir im letzten Spiel des Jahres diese Serie weiter ausbauen könnten“, sagt SG-Spieler Armin Dittmann, der allerdings weiß, dass auf ihn und sein Team eine ganz schwierige Aufgabe wartet. Derweil sehen sich die Gastgeber an ihren eigenen Tischen als leichter Favorit. pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Spiel der Panther II abgesagt
Spiel der Panther II abgesagt
Die HG Remscheid muss in der Regionalliga sehr früh aufstehen
Die HG Remscheid muss in der Regionalliga sehr früh aufstehen
Die HG Remscheid muss in der Regionalliga sehr früh aufstehen
Fußballer pflegen ihre Freundschaft
Fußballer pflegen ihre Freundschaft
Fußballer pflegen ihre Freundschaft

Kommentare