Fußball-Bezirksliga

TGH-Frauen sind Favorit

Nach vier Siegen aus vier Spielen und einem Torverhältnis von 29:2 sollte für die Bezirksliga-Fußballerinnen der TG Hilgen auch am Sonntag (14 Uhr, Kuno-Hendrichs-Anlage) gegen den SV Solingen nichts anbrennen.

Zur Einordnung: Der Gegner ist noch punktlos und steht bei 3:16-Toren. „Wir gucken aber eh nur auf uns“, sagt Trainer Tim Klammer, der weiter hochzufrieden ist. Beim jüngsten Sieg des Spitzenreiters in Hochdahl schieden allerdings Svenja Felbick (Muskelfaserriss) und Jana Müller (Bänderanriss im Sprunggelenk) verletzt aus. Sie werden vorerst fehlen. Dafür ist Jennifer Steinborn in dieser Woche wieder ins Training eingestiegen. Ob sie am Sonntag schon wieder eine Option sein wird, ist offen. Der Blick richtet sich aber auch schon auf den 25. September. Dann kommt der bislang ebenfalls verlustpunktfreie Wuppertaler SV nach Hilgen.-fab-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

HGR ist im Kurzurlaub
HGR ist im Kurzurlaub
HGR ist im Kurzurlaub
Mundhenk rettet Sieg
Mundhenk rettet Sieg
Mundhenk rettet Sieg
Amboss-Spiel fällt aus
Amboss-Spiel fällt aus
Amboss-Spiel fällt aus
Auch TuSpo schenkt ab
Auch TuSpo schenkt ab

Kommentare