Fußball

TGH dreht nach dem Seitenwechsel auf

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Bezirksliga-Frauen siegen.

Erst pfui, dann hui. Eine enorme Leistungssteigerung bescherte den Bezirksliga-Fußballerinnen der TG Hilgen nach verschlafener Anfangsphase und einem 0:2-Rückstand noch einen 5:2 (1:2)-Erfolg beim Tabellennachbarn Rhenania Hochdahl. „Wir haben alles abgerufen“, freute sich Trainerin Monica Rosito über die Wende im Spiel. Plötzlich funktionierte das Zusammenspiel, plötzlich kamen die Pässe zum Teil genial an. Genau das hatte anfänglich nicht geklappt, als die TGH wegen ihrer Schlafmützigkeiten zwei Tore kassiert hatte (8./33.). Umso wichtiger, dass Nadine Blasiak kurz vor der Pause der Anschluss gelang (40.). Das war so etwas wie der Knotenlöser. Nach dem Seitenwechsel ging es dann Schlag auf Schlag. Paula Kruse (57.), Jennifer Steinborn (69.), Alena Tenel (79.) und Finja Schmidt (85.) sorgten mit ihren Treffern für klare Verhältnisse. ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BVB nimmt TGH Karten aus der Hand
BVB nimmt TGH Karten aus der Hand
BVB nimmt TGH Karten aus der Hand
SV 09/35 kehrt aus der Hölle zurück
SV 09/35 kehrt aus der Hölle zurück
SV 09/35 kehrt aus der Hölle zurück
Frauen der TS Struck scheitern
Frauen der TS Struck scheitern
Ayyildiz knipst im Keller das Licht an
Ayyildiz knipst im Keller das Licht an
Ayyildiz knipst im Keller das Licht an

Kommentare