Fußball

Termin geistert durch die Fußball-Szene

Marcel Heinemann muss weiter warten. Archivfoto: Michael Sieber
+
Marcel Heinemann muss weiter warten.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Situation beim Landesligisten FCR.

Von Peter Kuhlendahl

11. April 2021. Dieser Sonntag nach Ostern geistert seit wenigen Tagen bei den Fußballern als möglicher Re-Start-Tag für die Meisterschaftsrunde herum. Zumindest hat der Westfälische Fußball-Verband laut darüber nachgedacht. „Das ist allerdings nur reine Spekulation“, sagt Marcel Heinemann, der Trainer des Landesligisten FC Remscheid, der dies allenfalls zur Kenntnis genommen hat.

Zumal es vor einer Wiederaufnahme des Spielbetriebs mindestens einen vierwöchigen Trainingsbetrieb geben muss. „Mittlerweile soll es auch da Modelle geben, wann was möglich sei“, sagt Heinemann, dem allerdings auch klar ist, dass alle Überlegungen so lange auf Eis liegen, bis es Signale gibt, wann mit einem Ende des allgemeinen sportlichen Lockdowns zu rechnen ist.

Bis dahin gilt also auch für den FCR: sich fit halten für den Tag X. Und dies machen alle zum einen mit individuellen Laufeinheiten und zum anderen weiter mit gemeinsamen Fitness-Einheiten per Videokonferenz. Heinemann: „Die Jungs sind da unglaublich motiviert bei der Sache. Allerdings vermissen alle das Wichtigste: Das gemeinsame Spiel mit dem Ball.“

Derweil ist Heinemann aktuell nicht nur als Trainer, sondern auch in seiner Funktion als Sportlicher Leiter des Landesligisten gefordert. Dabei hat er auch die kommende Saison im Visier. Wobei da alle vor einer besonderen Herausforderung stehen: Der FCR muss im Grunde für drei verschiedene Ligen planen.

Der Klassenerhalt hat weiter oberste Priorität

Zwar stehen die Remscheider aktuell an der Spitze der Liga. Allerdings sind die Abstände zwischen fast allen so gering, dass alles möglich ist. „Aus diesem Grund wollen wir nach dem Wiederbeginn zunächst schnell die nötigen Punkte sammeln, um den Klassenerhalt in trockenen Tüchern zu haben“, erklärt Heinemann, der es ansonsten vermeidet, die Worte Aufstieg oder Oberliga in den Mund zu nehmen.

Derzeit wird mit allen Spielern des aktuellen Kaders ausgelotet, wie es um ihre Zukunft beim FCR bestellt sein könnte. „Die Gespräche laufen. Wir sind da im Moment in einer ersten Orientierungsphase“, erklärt Heinemann in seinem Amt als Sportlicher Leiter. Definitive Entscheidungen – egal in welche Richtungen – seien noch keine gefallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Pleite in Opladen: Bergische Panther enttäuschen maßlos
Pleite in Opladen: Bergische Panther enttäuschen maßlos
Pleite in Opladen: Bergische Panther enttäuschen maßlos
Zuschauerschwund? Wir haben alles selbst in der Hand
Zuschauerschwund? Wir haben alles selbst in der Hand
Zuschauerschwund? Wir haben alles selbst in der Hand
FCR blamiert sich beim Schlusslicht bis auf die Knochen
FCR blamiert sich beim Schlusslicht bis auf die Knochen
FCR blamiert sich beim Schlusslicht bis auf die Knochen
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende

Kommentare