Tennis

Tennis: Rot-Weiß-Herren 55 gewinnen imponierend – nur der belgische Neuzugang ist im Pech

Der belgische Neuzugang Eric Mampaey musste im zweiten Satz verletzt aufgeben.
+
Der belgische Neuzugang Eric Mampaey musste im zweiten Satz verletzt aufgeben.

Perfekter Auftakt für die Herren 55 des SC Rot-Weiß Remscheid in die Regionalliga-Saison.

Gegen den PFS Düren hieß es am Ende 7:2, schon nach den Einzeln (5:1) war alles klar gewesen. Udo Zirden, Peter Lucas, Frank Piesker, Wolfgang Freres und Marc Wolter gewannen ihre Partien, der belgische Neuzugang Eric Mampaey musste im zweiten Satz verletzt aufgeben.

Die Doppel teilte man auf. Einen überzeugenden 7:2-Sieg gab es auch für die Herren 60 des SC Rot-Weiß Remscheid in der Niederrheinliga gegen Stadtwald Hilden. Andreas Maurer, Michael Rohwer, Ralph Schöpp, Jörg Falbe und Dirk Petermann machten in den Einzeln schon alles klar. Lediglich Frank Hemmerling gab sein Spiel ab. Bei den Doppeln einigte man sich – wie schon bei den Herren 55 – auf ein 2:1 für den Gastgeber. ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die HGR II will in der neuen Saison oben angreifen
Die HGR II will in der neuen Saison oben angreifen
Die HGR II will in der neuen Saison oben angreifen
Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest

Kommentare