Tennis

Platz eins bleibt im Blick

Die Voraussetzungen für Samstag um 14 Uhr könnten besser sein.

Doch der SC Rot-Weiß Remscheid führt mit den Herren 60 nicht rein zufällig die Tabelle in der Niederrheinliga an und hat schon häufiger mit Personalproblemen zu kämpfen gehabt. Entsprechend kämpferisch geht man auf der Anlage an der Hägener Straße ans Werk, wo der Korschenbroicher TC zu Gast ist.

Jörg Falbe hält sich anlässlich seines Geburtstags auf Mallorca auf, Dirk Petermann steht wegen Entzündungen in den Knien vorerst nicht zur Verfügung. „Selbst bei einer knappen Niederlage können wir aus eigener Kraft noch Erster werden“, sagt Michael Rohwer, der mit Andreas Maurer, Jürgen Höh, Frank Hemmerling, Ralph Schöpp und Uli Hackländer das Team bildet.

Schade, dass man sich Frank Piesker und Wolfgang Freres von den Herren 55 nicht ausleihen kann. Der Regionalligist hat am Samstag um 13 Uhr beim THC Münster selbst ein wichtiges Spiel. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Springob fiebert Rückkehr entgegen
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Jörgens verletzt sich schwer
Jörgens verletzt sich schwer
Test gegen Viktoria wird in tollen Rahmen gepackt
Test gegen Viktoria wird in tollen Rahmen gepackt
Weber wird Trainer, Baldé und Mendy kommen
Weber wird Trainer, Baldé und Mendy kommen
Weber wird Trainer, Baldé und Mendy kommen

Kommentare