Tennis

Herren 60 siegen zum Abschluss

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Es hat nicht sollen sein. Den angestrebten Aufstieg in die Regionalliga haben die Herren 60 von Rot-Weiß Remscheid knapp verpasst.

Punktgleich musste man ETB Schwarz-Weiß Essen den Vortritt lassen. Allerdings zeigten die Remscheider im letzten Saisonspiel in der Niederrheinliga noch einmal einen starken Auftritt, siegten nach einem echten Krimi mit 5:4 beim TC Raadt in Mülheim und sicherten sich damit die Vizemeisterschaft. 2:4 lautete der Zwischenstand nach den Einzeln, da nur Ralph Schöpp und Dirk Petermann ihre Partien gewinnen konnten. Als der Gegner auch noch die Frage stellte, ob man wirklich Lust auf die Doppel hätte, war der Ehrgeiz des Teams geweckt. Topham/Schöpp (6:2, 6:3), Höh/Kudelka (6:3, 6:4) sowie Hemmerling/Petermann (6:1, 5:7, 10:5) drehten den Spieß um und sorgten für großen Jubel. -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
Im Kajak ist für  Katharina Tomaszek die Welt noch in Ordnung
Im Kajak ist für Katharina Tomaszek die Welt noch in Ordnung
Im Kajak ist für Katharina Tomaszek die Welt noch in Ordnung
FCR und SV 09/35 stehen im Finale
FCR und SV 09/35 stehen im Finale
FCR und SV 09/35 stehen im Finale
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare