Tennis

Tennis: Grün-Weiß „glückt“ der Auftakt

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Im Kampf um den Klassenerhalt ist dem TC Grün-Weiß Lennep zum Start in die Wintersaison der Niederrheinliga mit den Herren 30 ein wichtiger Erfolg gelungen.

Gegen den TC Bovert gab es einen 5:1-Erfolg, der allerdings deutlicher klang, als er war. „Es waren einige sehr enge Matches dabei“, gab Dennis Bonna zu. Sein Einzelsieg geht als Musterbeispiel durch: 6:4, 4:6, 11:9. Weiterhin gewannen: Lars Buchholz (6:1, 6:4), Ulrich Klatt (4:6, 6:3, 10:6) und Robin Kürten (3:6, 7:5, 10:7). Noch einmal Bonna: „Das Glück war etwas mehr auf unserer Seite.“ Die anschließenden Doppel wurden nicht mehr ausgespielt und aufgeteilt. Mit einem Sieg sind auch die Männer 65 des SC Rot-Weiß Remscheid gestartet. Gegen Rumeln-Kaldenhausen gelang ein 5:1, zu dem Edi Topham (6:2, 6:1), Frank Hemmerling (6:1, 1:6, 10:8), Mario Simmerl (6:4, 6:4) und Hans-Jürgen Krissel (6:3, 6:3) in den Einzeln beitrugen. Den Doppelpunkt holten Simmerl/Krissel (6:4, 6.2). Hemmerling und sein Partner Lutz Onasch unterlagen knapp (5:7, 7:6, 7:10).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

August im Dezember: Die Nummer 6 ist immer da
August im Dezember: Die Nummer 6 ist immer da
August im Dezember: Die Nummer 6 ist immer da
Detlef Pirsig stirbt im Alter von 74 Jahren
Detlef Pirsig stirbt im Alter von 74 Jahren
Detlef Pirsig stirbt im Alter von 74 Jahren
Tennisgröße Andrew Lux kennt die Sonne und den Schatten
Tennisgröße Andrew Lux kennt die Sonne und den Schatten
Tennisgröße Andrew Lux kennt die Sonne und den Schatten
FCR und Lorefice gegen getrennte Wege
FCR und Lorefice gegen getrennte Wege
FCR und Lorefice gegen getrennte Wege

Kommentare