Fußball

SV 09/35 setzt zum Start auf einen Sieg

Auf Neuzugang Emre Circir muss der SV 09/35 am Sonntag noch verzichten. Foto: Michael Sieber
+
Auf Neuzugang Emre Circir muss der SV 09/35 am Sonntag noch verzichten.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Fußball-Landesliga: FCR muss in Essen ran.

SV 09/35 Wermelskirchen – VfB Frohnhausen (So., 15 Uhr, Eifgen). Nachdem es in der vergangenen Woche einen Corona-Ausbruch bei den Wermelskirchenern gegeben hatte, stand die Austragung des ersten Meisterschaftsspiels im Jahr 2022 zunächst auf der Kippe. „Wir bekommen aber ein schlagkräftiges Team zusammen und können spielen“, erklärt Trainer Sebastian Pichura, der allerdings weiß, dass noch längst nicht alle Akteure voll belastbar sein werden. Dazu kommt, dass Mark Mittmann und auch Emre Circir verletzungsbedingt passen müssen. Positiv ist indes, dass Yannick Raufeiser, der in der Winterpause aus Monheim gekommen ist, nun doch eingesetzt werden kann.

Gegen den Tabellenzehnten wollen die Gastgeber mit einem Sieg in die restliche Saison starten. „Allein schon, um überhaupt keinen Kontakt zum unteren Tabellendrittel zu bekommen“, sagt Pichura, der mit der langen Vorbereitung insgesamt zufrieden war. „Wir haben uns von gut auf richtig gut gesteigert.“

FC Blau-Gelb Überruhr – FC Remscheid (So., 15.15 Uhr). Nur ein Sieg in den absolvierten 15 Spielen. 13 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Der FCR dürfte als großer Favorit zur Aufgabe zum Tabellenletzten nach Essen reisen. Oder etwa nicht? „Die haben sich noch längst nicht aufgegeben. Dazu passt auch, dass sie sich in der Winterpause mit dem ehemaligen Regionalligaspieler Aliosman Aydin verstärkt haben“, sagt FCR-Trainer Marcel Heinemann.

Außerdem habe der sonntägliche Gastgeber viele Partien nur knapp verloren. „Eine richtige Klatsche haben sie nicht bekommen“, betont Heinemann, der trotz allem einen Sieg seines Teams fordert. Das muss dazu aber die am vergangenen Wochenende gezeigte Schwäche im Abschluss ablegen. Heinemann: „Das ist oft auch Kopfsache.“ Nicht dabei helfen kann in Essen Offensivkraft Tristan Maresch, der sich im Nachholspiel gegen Burgaltendorf (1:1) eine Muskelverletzung zugezogen hat. Marvin Blume fehlt aus beruflichen Gründen. Wie weiter auch die langzeitverletzten Daniel Saibert und Yu Sato.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BVB nimmt TGH Karten aus der Hand
BVB nimmt TGH Karten aus der Hand
BVB nimmt TGH Karten aus der Hand
SV 09/35 kehrt aus der Hölle zurück
SV 09/35 kehrt aus der Hölle zurück
SV 09/35 kehrt aus der Hölle zurück
Frauen der TS Struck scheitern
Frauen der TS Struck scheitern
Rader Frauen verpassen Titel
Rader Frauen verpassen Titel

Kommentare