Fußball

SV 09/35 krönt fast noch die Aufholjagd

Auch Ferat Sari (l.) und Mark Mittmann (r.) beglückwünschen Umut Demir zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Foto: Michael Sieber
+
Auch Ferat Sari (l.) und Mark Mittmann (r.) beglückwünschen Umut Demir zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.

Fußball-Landesliga: FC Remscheid kassiert eine Niederlage beim SV Burgaltendorf

Von Marc Jörgens und Peter Kuhlendahl

SV 09/35 Wermelskirchen – SF Hamborn 07 3:3 (1:1). Was für eine Aufholjagd, die nach dem zwischenzeitlichen 1:3-Rückstand fast noch gegen den großen Favoriten zu einem Sieg gereicht hätte. Doch der platzierte Schuss von Ferat Sari ging in letzter Minute an den Pfosten.

Die Gäste aus Duisburg taten sich von der ersten Minute an gegen disziplinierte Hausherren sehr schwer. Dennoch reichte es zur Führung. Wermelskirchens Torwart Sebastian Weber kam etwas zu ungestüm aus dem Tor und verursachte so einen Foulelfmeter. Timm Golley verwandelte eiskalt zum 1:0 (10.). Die Gastgeber blieben dran und wurden kurz vor der Pause belohnt: Umut Demir netzte souverän zum 1:1 ein (42.)

Nach dem Wechsel verweigerte der schwache Schiedsrichter Maurice Wilke dem SV 09/35 nach einem Foul an Demir einen Elfmeter. „Der Kontakt war da“, betonte der Stürmer. Aber plötzlich lagen dann die Gäste mit 3:1 in Front. Die Hausherren waren defensiv zu nachlässlich. Gino Mastrolonardo (61.) und Julian Bode (66.) ließen Hamborn jubeln.

Dann bewies aber 09/35-Trainer Sebastian Pichura ein glückliches Händchen. Er wechselte unter anderem Aleksandar Stanojevic ein. „Dass er heute nicht von Anfang an gespielt hat, war meine Entscheidung“, erklärte der Coach. Der Offensivspieler zeigte die erhoffte Reaktion. Mit zwei blitzsauberen Toren (77./80.) brachte er seine Farben zurück ins Spiel und ließ die Fans jubeln.

Aber auch so war man bei den Gastgebern nach kurzweiligen 90 Minuten nicht unzufrieden. Umut Demir: „Wir hatten gegen den großen Aufstiegsaspiranten die besseren Chancen. Das macht Mut für die Zukunft.“ Trainer Sebastian Pichura sah es ähnlich: „Eine starke Reaktion nach dem Rückstand von meinem Team.“

SV Burgaltendorf – FC Remscheid 1:0 (0:0). Was für ein gebrauchter Tag für den FCR. Bereits nach 20 Minuten musste Ahmed Al Khalil mit einer Zerrung vom Platz. Dem Tor des Tages für die Essener nach 67 Minuten ging eine Abseitsstellung voraus. Und als FCR-Abwehrspieler Yu Sato den Ball in der 77. Minute nach einem Freistoß ins Tor köpfte, lag Schiedsrichter Davide Zeisberg völlig falsch, als er auf Abseits entschied. „Der Ball kam ganz klar vom Gegner“, sagte FCR-Trainer Marcel Heinemann, der sich im Anschluss der Partie durch ein Video bestätigt fühlte. Da es in der Landesliga keinen Beweis durch bewegte Bilder gibt, reichte es am Ende nicht zum Punkt.

Doch der wäre auch nicht verdient gewesen. Die Gastgeber waren von Beginn einfach galliger. Sie attackierten die Remscheider bei jedem Aufbauversuch. Ein halbwegs planvolles Spiel nach vorne gab es so gut wie gar nicht. Und als Al Khalil den Platz verlassen hatte, fanden die langen Bälle überhaupt keinen Abnehmer mehr.

Chancen erspielten sich die Gastgeber aber auch keine. Bis zur 67. Minute. Da verlor Malte Lüttenberg auf der linken Seite den Ball im Aufbau. Das runde Leder fand den Weg zu Felix Scheider, der alleine vor Keeper Maurice Horn auftauchte und ihm keine Chance ließ. Heinemann: „Das war im Grunde die einzige Möglichkeit, die sie hatten.“ Eine gute Chance hatte dann noch Dylan Oberlies, der am sehr gut reagierenden Essener Keeper Patrick Hollenbeck scheiterte.

Einen Lichtblick gab es dann doch an einem gebrauchten Tag: Armen Shavershyan hat seinen Vertrag bis Sommer 2023 verlängert. „Ich fühle mich beim FCR pudelwohl.“

Aufstellungen

SV 09/35: Weber, Legat (68. Mehmeti), Streit (75. Türksoy), M. Postic, Kücüktireli, Kelm, Wylezol, Mittmann (68. Soares), Lilliu (68. Stanojevic), Demir, Sari (90. Cakolli). FCR Horn, Kacmaz (80. Morou) , Babic, Sato, Lüttenberg, Shavershyan, Köseoglu, Noguchi (80. L. Kupfer), Blume, Al Khalil (20. Maresch), Oberlies (88. Busch).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tauschel feiert Comeback im VfB-Tor
Tauschel feiert Comeback im VfB-Tor
Tauschel feiert Comeback im VfB-Tor
Fußball: Kreispokal sorgt für viele Tore
Fußball: Kreispokal sorgt für viele Tore
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Das Legendenspiel wird abends der große Höhepunkt
Das Legendenspiel wird abends der große Höhepunkt
Das Legendenspiel wird abends der große Höhepunkt

Kommentare