Struck strauchelt im Eifgen

Fußball-Kreisliga A: Rade II schlägt Born II.

Von Peter Brinkmann und Fabian Herzog

SV 09/35 Wermelskirchen II – TS Struck 4:4 (2:3). Weder zwei Tore von Miguel Lopez Torres (17./50.), eins von Drilon Useini (15.) und Gianluca Ruzza (6., Strafstoß) noch eine 3:0- und 4:2-Führung reichte den Struckern, um beim Aufsteiger die Oberhand zu behalten. Denn dieser wehrte sich nach Kräften und glich durch Kevin Tornambe (88.) kurz vor Schluss aus. Weitere Treffer: Timo Hein (28.), Paul Nippel (35.) und Bo Westfal (62.).

SC Ayyildiz II – Türkiyemspor 3:4 (1:2). Wieder ließ Semir Hot die Remscheider jubeln. In der zweiten Minute der Nachspielzeit schnürte der Neuzugang aus Hasten einen Doppelpack, nachdem er vor der Pause auch schon einmal getroffen hatte (37.). Weitere Tore der Gäste: Seyit Tunc (24.) und Almir Sutkovic (76.). Der SCA II schnupperte dank Treffern von Yunus-Emre Türkyilmaz (13.), Jesin Zahar (60.) und Ferhat Senoglu (70.) an den ersten Punkten der Saison.

TG Hilgen II – TS Struck II 1:0 (0:0). Robin Eisenkopf war der Mann des Tages. Der Hilgener Torjäger traf drei Minuten vor dem Ende.

Hastener TV – Dabringhauser TV II 5:1 (1:1). Can Görgün brachte den Gastgeber früh in Führung (9.), Philipp Reinhardt erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich (35.). Nach der Pause drehten der HTV durch Denis Hiltmann (64.), Florian Börsch (70.), Joshua Baum (74.) und Florian Leyendecker (76.) richtig auf.

SC 08 Rade II – SSV Bergisch Born II 1:0 (0:0). Zum Matchwinner am Kollenberg avancierte Steven Gennuso, der nach 70 Minuten den umjubelten Siegtreffer für die Rader Zweitvertretung markierte.

SG Hackenberg – BV 10 Remscheid 5:3 (3:0). Bereits zur Pause war fast alles klar. Danach verkürzten Spielertrainer Ramazan Dagdas (54./88.) und Serdar Üjüklüer (63.) für den BV 10. Die SGH schlug durch Roman Dudarev (27.), Markus Jatzek (41.), Domenic Walloschek (45.), Kai-Philipp Höcht (65.) und Luca Stausberg (71.) entscheidend zu.

SC Heide – BV Burscheid 2:4 (1:1). Der Blitzstart durch Dark Hild (1.) und der Treffer von Arthur Seifert (79.) reichten dem SC Heide nicht zum Punktgewinn. Der BVB fuhr durch die Tore von Hakan Özkan (43.), Boubacar Balde (62./80.) und Soufian Amiri (90.) die drei Auswärtspunkte ein.

TG Hilgen – 1. Spvg. Remscheid 8:2 (2:1). Der fünffache Hilgener Torschütze Leonhard Fronia (9./48./51./78./84.) schoss die Honsberger fast im Alleingang ab. Dabei hatten sich die Gäste bis zur Halbzeit fast auf Augenhöhe präsentiert. Felice-Joel Stabile trat als Doppeltorschütze für die 1. Spvg. Remscheid in Erscheinung (45./54.). Die weiteren Treffer für Hilgen erzielten Sebastian Kratz (18.), Besart Maliqi (49.) und Mickel Heller (59.). Durch diesen Kantersieg feiert die TGH die Tabellenführung mit einer blütenweißen Weste und vier Siegen aus vier Partien.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sie erfüllen ihre Pflicht und treffen eine Wahl
Sie erfüllen ihre Pflicht und treffen eine Wahl
Sie erfüllen ihre Pflicht und treffen eine Wahl

Kommentare