Blick über den Zaun

Steinacker hat ein Abo auf den vierten Platz

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Der Wuppertaler SV hat seine erste Testspielniederlage kassiert.

Gegen den Oberligisten VfB Hilden stand für den Regionalligisten am Ende ein ernüchterndes 0:1 (0:1). Am Gelben Sprung bekommt man am kommenden Samstag um 14 Uhr gegen den Oberligisten SF Baumberg die Gelegenheit, es besser zu machen.

Einen guten Eindruck hinterließen die Handball-Frauen des TVB Wuppertal beim von ihnen selbst ausgerichteten Beyeröhde-Cup. Hinter dem Erstligisten Bayer Leverkusen belegte das Team des neuen Trainers Dominik Schlechter den zweiten Platz. Bis zum Start der Zweitliga-Saison gegen den HSV Gräfrath in knapp fünf Wochen liegt aber noch viel Arbeit vor Beyeröhde. Die HSV-Frauen nahmen indes an einem Turnier in Melsungen teil und setzten sich nach drei anfänglichen Niederlagen am Ende gegen den HC Rödertal durch.

Die Rollhockey-Frauen des RSC Cronenberg melden die Verpflichtung von Maren Wichardt als neue Spielertrainerin. Die 35-Jährige kommt von der ERG Iserlohn, mit der sie viele DM-Titel gewonnen hat. Nun tritt sie die Nachfolge von Jordi Molet an.

Mit einem vierten Platz musste sich die Wermelskirchenerin Marike Steinacker bei der Leichtathletik-DM im Diskuswerfen begnügen. Die für Bayer Leverkusen startende Athletin war mit ihrer erzielten Weite von 55,36 Metern nicht wirklich zufrieden. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Panther nehmen die Jugendarbeit vermehrt in den Fokus
Die Panther nehmen die Jugendarbeit vermehrt in den Fokus
Die Panther nehmen die Jugendarbeit vermehrt in den Fokus
Lara Görtz: Fußball-Begeisterung ist ansteckend
Lara Görtz: Fußball-Begeisterung ist ansteckend
Lara Görtz: Fußball-Begeisterung ist ansteckend
Dhünner Junge kehrt zur Staelsmühle zurück
Dhünner Junge kehrt zur Staelsmühle zurück
Erst den Kopf drehen, dann den Oberkörper
Erst den Kopf drehen, dann den Oberkörper
Erst den Kopf drehen, dann den Oberkörper

Kommentare