Fußball

SSV Bergisch Born feiert 6:1-Kantersieg

Dreierpack! Emre Circir überragte beim Borner Sieg. Foto: AB
+
Dreierpack! Emre Circir überragte beim Borner Sieg.

Im ersten Spiel nach dem Rücktritt von Sascha Odina sah Interimstrainer Domenico Cozza eine teilweise begeistert aufspielende Borner Mannschaft und einen deutlichen 6:1 (2:1)-Erfolg über die SSVg. Heiligenhaus.

„Dieser Sieg war wichtig für die Köpfe und gibt uns neues Selbstvertrauen“, konstatierte Cozza. Bereits von Anfang an zeigten die Hausherren eine dominante Vorstellung und ließen sich einzig und allein durch das Gegentor der Gäste nach einer Standardsituation einen kurzen Moment verunsichern (20.

). „Aber dann lief es wieder rund. Wir haben sehr guten Fußball gespielt“, lobte Cozza. Jannic Kilter hatte den Torreigen für den SSV früh eröffnet (10.), Emre Circir direkt nachgelegt (14.). Jener Circir avancierte auch zum Spieler der Partie, da er zwei weitere Treffer nachlegte (53./67.). Die deutliche Überlegenheit münzten Anis Geus (89.) und Dennis Rauchhaus (90.) in späte Tore um. -pb-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Adventskalender: Antonio Angelov glaubt an sich
Adventskalender: Antonio Angelov glaubt an sich
Adventskalender: Antonio Angelov glaubt an sich
Niederrheinliga wird zur Farce
Niederrheinliga wird zur Farce
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
SV 09/35 bezwingt den FCR erneut
SV 09/35 bezwingt den FCR erneut
SV 09/35 bezwingt den FCR erneut

Kommentare