Sportmix

Die BBC-Boxer mit Trainern und Betreuern. 

Sportkegeln: Samo II behält die weiße Weste | Fußball: Banken hat nichts verlernt | Handball: LTV muss spät am Abend ran | Boxen: Ziebehl gewinnt in Velbert den Titel | Fußball: DTV tritt mit Rumpfkader an

Sportkegeln: Samo II behält die weiße Weste

Die Heimweste der Oberligakegler des RSV Samo II ist auch nach dem letzten Spieltag unbefleckt. Durch das 3:0 gegen den KSV Korschenbroich schloss man die Saison auf dem dritten Tabellenplatz ab. Für die Partie hatte man sich erneut mit Bundesligakeglerin Bettina Schöpp verstärkt, die mit 847 Holz auftrumpfte. Die weiteren Punkte holten: Stieg (823), Gerger (802) und Feldhoff (766). ad

Fußball: Banken hat nichts verlernt

Je öller, je döller: Der mittlerweile ein wenig in die (Fußball-)Jahre gekommene Marcus Banken, zuletzt in Diensten der TG Hilgen, hat nichts von seinem Torinstinkt verloren. Am Wochenende hat der Sturm-Lulatsch für seinen neuen Club viermal eingenetzt und war damit maßgeblich am 7:1-Erfolg des VfL Witzhelden in der Kreisliga B gegen den BSC Union II beteiligt. Damit hat Banken innerhalb der letzten vier Spiele respektable siebenmal getroffen. ad

Handball: LTV muss spät am Abend ran

An diesem Mittwoch trägt Bezirksligist Lüttringhauser TV um 20 Uhr sein Nachholspiel beim TSV Aufderhöhe III aus. Mit Frederik Werdelhoff, Tim Henning Lochter und Lukas Platte fallen drei Akteure aus. Hinter dem Einsatz von Benjamin Eigenmann steht ein großes Fragezeichen. „Das macht die Aufgabe für uns nicht einfacher. Dazu ist das Spiel zu ungewohnter Zeit im unangenehmen Bunker – das wird schwierig“, sagt LTV-Abteilungsleiter Frank Hackländer. Dennoch wollen wir eine schlagkräftige Mannschaft stellen und alles versuchen.“ nf

Boxen: Ziebehl gewinnt in Velbert den Titel

In den Finals der Niederrhein-Meisterschaften in Velbert hatte der Bergische Box-Club am Wochenende noch zwei Eisen im Feuer. Thomas Ziebehl begann mit einer verlorenen ersten Runde, steigerte sich danach aber enorm. In der Klasse bis 57 kg drehte er den Kampf in der dritten Runde endgültig und zermürbte seinen Gegner durch Treffer mit der Schlaghand. Am Ende durfte er sich als Niederrheinmeister feiern lassen. Hingegen musste sich Shemsi Lisaj (+91 kg) mit Platz zwei zufriedengeben. Trotz eines beherzten Auftritts gelangen ihm keinen nennenswerten Aktionen. ad

Fußball: DTV tritt mit Rumpfkader an

Bezirksligist Dabringhauser TV tritt an diesem Mittwoch um 19.30 Uhr am Gelben Sprung zum Nachholspiel beim ASV Wuppertal an. Trainer Hannes Diekamp sagt: „Ich gehe davon aus, dass gespielt wird.“ Jonathan Schlockermann, Nils Grubba und Fabian Uthoff fallen aus. Hinter dem Einsatz von Talha Özkan und Chris Herold steht noch ein Fragezeichen.“ ad

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel