RTV spielt in der Bezirksklasse nur 4:4 beim BC Burg

BADMINTON Der Remscheider TV hat in der Bezirksklasse einen wichtigen Punkt liegengelassen, um zur Spitzengruppe aufzuschließen. Beim BC Burg reichte es nur zu einem 4:4. Dabei fing es gut an für den RTV. Das Herrendoppel Andreas Neugebauer/Alex Ossischinko sowie die beiden grippeerkrankten Einzelspieler Paul Jankowiak und Christian Kitta sorgten für die 4:1-Führung.

Dazu konnte Burg kein Damendoppel stellen. Den letzten nötigen Punkt konnten aber weder das Mixed Pia Müller/Andreas Zimmermann und das Herrendoppel Jörg Breske/Andreas Zimmermann noch Svenja Schmidthaus und Christian Neugebauer im Einzel holen. Letzterer verlor knapp mit 14:21, 21:18, 17:21. Seine Leistung ist umso höher einzuschätzen, da er wegen einer Schulterverletzung ein halbes Jahr lang aussetzten musste. Der RTV ist jetzt Tabellendritter. gf

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der Pflichtspielstart rückt näher
Der Pflichtspielstart rückt näher
Der Pflichtspielstart rückt näher
Oberliga-Frauen als große Außenseiter
Oberliga-Frauen als große Außenseiter
Der TSV Aufderhöhe schmeißt Heino Kirchhoff raus
Der TSV Aufderhöhe schmeißt Heino Kirchhoff raus
Der TSV Aufderhöhe schmeißt Heino Kirchhoff raus
Bergstädter sind zum Siegen verdammt
Bergstädter sind zum Siegen verdammt
Bergstädter sind zum Siegen verdammt

Kommentare