Handball

So ist Pia Adams viel näher dran an Burscheid

Dort ist der kürzeste Weg nach Solingen . . . Pia Adams freut sich auf ihre Rückkehr ins Bergische. Archivfoto: Frank Kruczynski/Imago
+
Dort ist der kürzeste Weg nach Solingen . . . Pia Adams freut sich auf ihre Rückkehr ins Bergische.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Handballerin wechselt zum HSV Gräfrath.

Willkommen zurück in der bergischen Heimat, Pia Adams. Die Handballerin aus Burscheid, die zurzeit mit dem BSV Sachsen Zwickau um den Klassenerhalt in der Bundesliga kämpft, hat für die Saison 2022/2023 beim HSV Solingen-Gräfrath zugesagt, der die 26-Jährige in diesen Tagen als Neuzugang bestätigt hat. Adams, die bei der TG Hilgen und bei den Bergischen Panthern das Handballspielen gelernt hat, gilt als Wunschspielerin von HSV-Trainerin Kerstin Reckenthäler, welche die Gräfratherinnen in die Spitzengruppe der 2. Bundesliga geführt hat. Gemeinsam hat man mit der weiblichen A-Jugend des TSV Bayer Leverkusen zweimal die Deutsche Meisterschaft gefeiert – in den Jahren 2012 und 2014. Reckenthäler als Trainerin, Adams als Spielerin.

Schon vor zwei Jahren hätte der HSV die Rückraumspielerin gerne verpflichtet. Sie aber schloss sich dem damaligen Zweitligisten Zwickau an, mit dem sie in die Bundesliga aufstieg. Der Kontakt ist aber nie abgebrochen. „Ich weiß genau, was ich mit ihr bekomme“, sagt Reckenthäler. „Sie wird unserer Deckung und auch unserem Rückraum weitere Optionen geben.“

Umgekehrt ist die Freude bei der 1,81 Meter großen Handballerin ebenso groß: „Ich hatte und habe eine sportlich erfolgreiche und schöne Zeit in Zwickau. Jetzt freue ich mich auf eine neue sportliche Herausforderung.“ Die gelernte Physiotherapeutin entstammt einer Handballerfamilie. Diese hat es nun nicht mehr ganz so weit, bei Heimspielen zum Anfeuern in die Halle zu kommen . . . -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Süd I gegen III um kuriosen Aufstieg
Süd I gegen III um kuriosen Aufstieg
Süd I gegen III um kuriosen Aufstieg
Geister-Team aus der Blütenstadt sorgt für Empörung
Geister-Team aus der Blütenstadt sorgt für Empörung
Geister-Team aus der Blütenstadt sorgt für Empörung
Dhünner brauchen das Maximum
Dhünner brauchen das Maximum
Dhünner brauchen das Maximum
Die Weltklasse gibt sich die Ehre
Die Weltklasse gibt sich die Ehre
Die Weltklasse gibt sich die Ehre

Kommentare