Radsport

Sie gestalten alle Etappen sehr schlau

Felix Pembaur (vorne) und Jan Küpper beim Start. Foto: Ina Klophaus
+
Felix Pembaur (vorne) und Jan Küpper beim Start.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Felix Pembaur und Jan Küpper vom RV Adler Lüttringhausen starteten in Bad Dürrheim.

Hinter Felix Pembaur und Jan Küpper vom RV Adler Lüttringhausen liegt eine weitere attraktive Veranstaltung. Die beiden Radsportler nahmen am sogenannten Riderman in Bad Dürrheim teil. Dahinter verbirgt sich ein Etappenrennen über drei Tage. Los ging es mit dem Einzelzeitfahren über 16 Kilometer mit 200 Höhenmetern. Pembaur brauchte 25:06 Minuten (Platz 188 bei fast 500 Startern, Küpper 26:24 Minuten (299.).

Etappe zwei stellte sich als Straßenrennen über 120 Kilometer (2000 Höhenmeter) dar. Die anspruchsvolle Strecke mit knallharten Anstiegen ließ das Remscheider Duo geschickt taktieren. Pembaur wurde 43., Küpper 216. in der Tageswertung. Schließlich folgte tags drauf ein 100-Kilometer-Rennen (1000 Höhenmeter). Auch diesmal agierten sie wieder schlau. Was in der Gesamtwertung Rang 44 (Pembaur) und 208 (Küpper) bedeutete. ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Stadionfrage bleibt für FCR-Vorsitzenden ein großes Thema
Stadionfrage bleibt für FCR-Vorsitzenden ein großes Thema
Stadionfrage bleibt für FCR-Vorsitzenden ein großes Thema
Cabecana überzeugt in Bremen
Cabecana überzeugt in Bremen
Cabecana überzeugt in Bremen
IGR hat den sportlichen Lockdown gut gemeistert
IGR hat den sportlichen Lockdown gut gemeistert
IGR hat den sportlichen Lockdown gut gemeistert
Handball: HGR zieht ins Halbfinale ein
Handball: HGR zieht ins Halbfinale ein

Kommentare