Badminton

SG startet mit Heimpleite

Bezirksklasse: Personelle Probleme konnten nicht gelöst werden.

Wermelskirchen/Wipperfürth. Mit einer deutlichen Heimniederlage ist die SG Wermelskirchen/Wipperfürth in die Saison in der Bezirksklasse gestartet. Gegen den SV Bergfried Leverkusen III musste sich das Team mit 2:6 geschlagen geben.

Die SG konnte ihre personellen Probleme dabei nicht kompensieren. Vier Stammspielerinnen und -spieler standen aus Krankheits- oder Verletzungsgründen nicht zur Verfügung. So musste auch das Damendoppel kampflos abgegeben werden. Christian Neugebauer im Einzel und im Doppel an der Seite von Louis Gries sorgte für die beiden Punkte.

Am kommenden Sonntag geht es im nächsten Spiel zum 1. CfB Köln. In Bestbesetzung rechnet sich die SG etwas aus. pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Prioritäten sind sehr unterschiedlich
Prioritäten sind sehr unterschiedlich
Prioritäten sind sehr unterschiedlich
Das sind die Paarungen dieser Woche
Das sind die Paarungen dieser Woche
I.S.O. freut sich über Neuzugänge
I.S.O. freut sich über Neuzugänge
I.S.O. freut sich über Neuzugänge
Damen 40 steigen auf
Damen 40 steigen auf
Damen 40 steigen auf

Kommentare