Schwimmen

Schwimmen: Willim steigert sich

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Beim Weltcup-Meeting in Berlin gelang Willim der Sprung ins Finale.

Kürzlich glänzte der für die SSG Leipzig schwimmende Wermelskirchener Yannis Willim auf nationaler Ebene mit dem Gewinn des Titels über 200 Meter Brust bei der Kurzbahn-DM in Wuppertal. Eine Woche später überzeugte der 22-Jährige auch auf internationalem Terrain. Beim Weltcup-Meeting in Berlin gelang Willim der Sprung ins Finale. Mit einer Zeit von 2:09,22 Minuten steigerte er die Leistung, mit welcher er den DM-Titel geholt hatte um knapp eine Sekunde und landete damit gegen starke Konkurrenz auf Platz sieben. Den Sieg holte der Niederländer Arno Kamminga (Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele von Tokio). ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Vorstandstrio erweckt den Verein wieder zum Leben
Vorstandstrio erweckt den Verein wieder zum Leben
Vorstandstrio erweckt den Verein wieder zum Leben
Der Versuchung kann er nicht widerstehen
Der Versuchung kann er nicht widerstehen
Der Versuchung kann er nicht widerstehen
Handball-Oldies des Hastener TV kommen wieder zusammen
Handball-Oldies des Hastener TV kommen wieder zusammen
Handball-Oldies des Hastener TV kommen wieder zusammen
Youngster verfolgt ehrgeizige Ziele
Youngster verfolgt ehrgeizige Ziele
Youngster verfolgt ehrgeizige Ziele

Kommentare