Schwimmen

Volles Haus beim integrativen Wettkampf im Remscheider Sportbad am Park

Schwimmen BRSN Cup im Sportbad
+
Sportbad in Remscheid

Das hat es auch im Sportbad am Park in Remscheid lange nicht mehr gegeben.

Eine fast komplett besetzte Tribüne, von der aus die Aktiven beim BRSNW-Cup angefeuert wurden. „Das ist unser erster Wettkampf, bei dem wir gar keine Corona-Auflagen mehr erfüllen müssen, erklärte Melanie Manß-Jochum vom Vorstand der SG Remscheid, die den schon traditionellen und besonderen Wettkampf am Samstag und Sonntag ausrichtete.

Dies wurde auch in diesem Jahr in einer Kooperation mit dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW gemacht. Das Besondere beim integrativen Wettkampf ist eben, dass Aktive mit und ohne Handicap gegeneinander antreten. Die erreichten Zeiten werden dann abhängig von Vorhandensein, Art und Schwere des Handicaps in Punkte umgerechnet. Mit dem entsprechenden Einsatz waren die Schwimmerinnen und Schwimmer der Vereine aus Nah und Fern auch bei der Sache. Für die Aktiven der SG war es zudem eine Standortbestimmung für die Verbandsmeisterschaft im Oktober in Wuppertal. -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Röntgenlauf: Firmenpokal überreicht
Röntgenlauf: Firmenpokal überreicht
Röntgenlauf: Firmenpokal überreicht
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
Ayyildiz: Heimpleite sorgt für Frust
Ayyildiz: Heimpleite sorgt für Frust

Kommentare