Handball

Schwierig: Die HG Remscheid muss an Puhle vorbeikommen

In der vergangenen Saison hütete Matthias Puhle noch den Kasten des VfL Gummersbach in der 2. Handball-Bundesliga. Foto: imago/Jan Huebner
+
In der vergangenen Saison hütete Matthias Puhle noch den Kasten des VfL Gummersbach in der 2. Handball-Bundesliga.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Handball-Regionalligist spielt am Sonntag in Rheinhausen.

Es könnte alles so schön sein bei der HG Remscheid. Gelungener Saisonstart mit einem (allerdings nur phasenweise überzeugenden) Heimsieg gegen Dinslaken, jetzt die attraktive Auswärtsaufgabe beim OSC Rheinhausen am Sonntag zum 16 Uhr vor der Brust – alles himmelhochjauchzend demnach beim Handball-Regionalligisten? Davon konnte zu Wochenbeginn eher nicht die Rede sein. Beim Training am Dienstag konnte Trainer Alexander Zapf gerade mal acht Spieler begrüßen. Sebastian Schön und Florian Hinkelmann fallen verletzungsbedingt ohnehin längerfristig aus. Die weiteren Fehlenden hatte sich aus anderen (nachvollziehbaren) Gründen von der Übungseinheit abgemeldet.

Eine schwierige Aufgabe also für Zapf, sein Team auf die noch schwierigere Aufgabe in Duisburg vorzubereiten. Vier Absagen hatte es gehagelt. So konnten die Defizite der Dinslaken-Partie eher suboptimal aufgearbeitet werden. Zu denen hatte eine nicht immer sattelfeste 6:0-Deckung gehört. Und nun? Gerade mal zwei Innenblocker standen ihm für inhaltliche Korrekturen zur Verfügung. Noch übler sah es bezüglich des Angriffstrainings aus. „Wir waren zuletzt nicht effektiv genug“, stellte Zapf heraus. Und nun? Nur ein Rückraumwerfer war vor Ort. „Wir müssen das so annehmen und das Beste draus machen“, klang es kämpferisch aus dem Mund des Trainers.

So wird man einmal mehr auf die individuelle Klasse setzen (müssen). Und sich auf einen Gegner vorbereiten, der mit Matthias Puhle, in der vergangenen Saison noch beim Zweitligisten Gummersbach, einen überragenden Mann im Kasten stehen hat. Aber auch die anderen Mannschaftsteile haben Qualität. „Wir müssen den OSC ins gebundene Spiel bekommen“, fordert Zapf. Arne Jungjohann wird dabei nicht mithelfen. Ihm ist der Aufwand zu groß. Er spielt künftig wieder für die 2. Mannschaft der HG Remscheid.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kreispokal schreibt kuriose Geschichten
Kreispokal schreibt kuriose Geschichten
Kreispokal schreibt kuriose Geschichten
FCR stellt sich auf einen heißen Tanz ein
FCR stellt sich auf einen heißen Tanz ein
FCR stellt sich auf einen heißen Tanz ein
Das legendäre Team kehrt zurück
Das legendäre Team kehrt zurück
Das legendäre Team kehrt zurück
Hitzkopf bleibt in guter Erinnerung
Hitzkopf bleibt in guter Erinnerung
Hitzkopf bleibt in guter Erinnerung

Kommentare