Fußball

SC Ayyildiz spielt am Freitag

Bezirksliga: Eine schwere Aufgabe erwartet den Remscheider Verein.

Axel Kilz lebt nicht nur in Ronsdorf, er schätzt auch die Qualitäten des dort ansässigen Wuppertaler Fußballvereins hoch ein. Vor dem Aufeinandertreffen des SC Ayyildiz mit dem TSV Ronsdorf am Freitag um 20 Uhr auf der Sportanlage Honsberg sagt der Coach des SCA: „Für mich handelt es sich um das stärkste Team in der Bezirksliga.“

So darf man sich auf eine knackige Paarung freuen, weil auch die Remscheider gut in Schuss sind, wie sie mit dem 4:1-Auswärtssieg beim TSV Solingen nachgewiesen haben, als Kilz sein Debüt feierte. Osman Öztürk ist weiter gesperrt, dafür kehren Recep Kalkavan und Kevin Coco Perez nach ihren Zwangspausen zurück. Auch bei Muhammed Akbulut und Nevzat Aktas (beide angeschlagen) besteht diesbezüglich Hoffnung. „Wenn sie alle dabei sind, habe ich mehr Möglichkeiten“, verdeutlicht der Trainer.

Dass die Partie am ungewohnten Freitag stattfindet, hat mit einer Hochzeit im Umfeld des Clubs zu tun, zu der es am Sonntag kommt. ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

FCR-Malocher verdienen sich Punkt
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
Ayyildiz: Heimpleite sorgt für Frust
Ayyildiz: Heimpleite sorgt für Frust
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
DTV unterliegt dem SC 08 Rade mit 0:1
DTV unterliegt dem SC 08 Rade mit 0:1
DTV unterliegt dem SC 08 Rade mit 0:1

Kommentare