Fußball

SC 08 Rade kommt beim TSV Ronsdorf unter die Räder

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Das Ergebnis hätte am Ende noch deutlicher ausfallen können.

-ad- Das Ergebnis spricht für sich: Der SC 08 Radevormwald verlor beim TSV Ronsdorf mit 0:6 (0:4) und kam damit sogar noch gut weg. Als krankheitsbedingt ein Großteil der Abwehr wegbröselte, musste man das Schlimmste befürchten.

Lucas Rogowski, Fabian Kleinjunge und Leo Finkensieper standen nicht zur Verfügung. Andere Spieler, wie Titus Hoffmann und Philipp Andreas, strichen zur Pause die Segel – es ging für die Offensivleute einfach nicht mehr.

„Wir werden uns schütteln und wieder aufstehen“, sagte Trainer Zdenko Kosanovic. Er machte seinen Spielern keinen Vorwurf: „Die Jungs wollen alle, aber ohne die Erfahrenen ist es halt schwierig.“ Schon zur Pause war der Fisch in der Waldkampfbahn gegessen.

Fußball-Landesliga: Doppelpack von Tristan Maresch erlöst den FCR

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Detlef Pirsig stirbt im Alter von 74 Jahren
Detlef Pirsig stirbt im Alter von 74 Jahren
Detlef Pirsig stirbt im Alter von 74 Jahren
FCR und Lorefice gegen getrennte Wege
FCR und Lorefice gegen getrennte Wege
FCR und Lorefice gegen getrennte Wege
August im Dezember: Die Nummer 6 ist immer da
August im Dezember: Die Nummer 6 ist immer da
August im Dezember: Die Nummer 6 ist immer da
Abstiegskampf verspricht viel Spannung
Abstiegskampf verspricht viel Spannung
Abstiegskampf verspricht viel Spannung

Kommentare