Radsport

RV Adler mit einem Großaufgebot am Start

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Veranstaltung in Radevormwald

Am Rad-Cross-Rennen in Radevormwald haben auch zahlreiche Aktive des RV Adler Lüttringhausen teilgenommen. Die gingen in verschiedenen Altersklassen auf den zwei Kilometer langen Rundkurs.

Fünf Adler waren in der Hobby-Klasse am Start und 30 Minuten auf der Strecke. Am erfolgreichsten Jonas Köpsel, der souverän gewann und – da die Veranstaltung auch das Finale des NRW-Cross-Cups war – die Gesamtwertung für sich entschied. Damit landete er vor Teamkollege Julian Koschik, der in Rade Sechster wurde. Felix Pembaur fuhr auf den vierten, Maurice Apel auf den 16. Rang. Thorsten Koll erreichte in der Ü40 den 19. Platz. Dennis Marschall und Thorsten Pott starteten in der Lizenzklasse. Marschall (Elite) wurde 14., Pott (Master 2) Sechster. Beim Nachwuchs war in der U13 ein Adler-Quartett 15 Minuten im Sattel. Die Ergebnisse: 5. Noel Mattern, 6. Johanna Bieker, 11. Tim Friedrichs, 16. Alexander Kaucher; U11 (10 Minuten): 5. Ben Leistner. 9. Silas Pott. -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
Drei Punkte, Mund abputzen – fertig!
Drei Punkte, Mund abputzen – fertig!
Drei Punkte, Mund abputzen – fertig!
Heiner Düssel kann nicht ohne den Fußball
Heiner Düssel kann nicht ohne den Fußball
Heiner Düssel kann nicht ohne den Fußball

Kommentare