Tischtennis

RTV und Kolping kassieren Niederlagen

Die beiden Punkte, die Bastian Rosbach für den RTV holte, reichten nicht.
+
Die beiden Punkte, die Bastian Rosbach für den RTV holte, reichten nicht.

Beim Tabellenführer TTSG Lüdenscheid zog sich Tischtennis-Landesligist Remscheider TV zwar ganz ordentlich aus der Affäre, unterlag am Ende aber mit 4:9.

Damit rutschte der RTV auf einen Abstiegsplatz ab, da der bisherige Vorletzte Letmathe mit 9:6 bei Altena II gewann. In der Partie am Samstagabend im Sauerland konnten Bastian Rosbach, Adam Przybyla und Jan-Raul Schmitt ihre Einzel gewinnen. An der Seite von Arnd Umminger siegte Rosbach auch im Doppel.

Bezirksligist SG Kolping Remscheid stand ohne seinen verletzten Topspieler Patrick Winkler gegen die TTV Stoppenberg II auf verlorenem Posten und musste sich mit 3:9 geschlagen geben. Einige Spiele verliefen aber recht ausgeglichen. Markus Neumann und Günther Koch, der auch mit Peter Sehnke im Doppel siegte, holten die Punkte. -pk-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der TSV Aufderhöhe schmeißt Heino Kirchhoff raus
Der TSV Aufderhöhe schmeißt Heino Kirchhoff raus
Der TSV Aufderhöhe schmeißt Heino Kirchhoff raus
Zwei Remscheider Jungs schießen in Kanada Tore
Zwei Remscheider Jungs schießen in Kanada Tore
Zwei Remscheider Jungs schießen in Kanada Tore
Der Pflichtspielstart rückt näher
Der Pflichtspielstart rückt näher
Der Pflichtspielstart rückt näher
Lena Henning: Künftige Frau Doktor lädt nach Münster
Lena Henning: Künftige Frau Doktor lädt nach Münster
Lena Henning: Künftige Frau Doktor lädt nach Münster

Kommentare