Tischtennis

RTV hat Blut geleckt

Niederlage und Sieg für die Teams der Blades.
+
Am Samstag spielt der RTV in eigener Halle.

Nach dem Auswärtssieg will der Landesligist weiter punkten.

Nach dem 9:4-Auswärtserfolg in Letmathe will Tischtennis-Landesligist Remscheider TV nun nachlegen. In eigener Halle (Sa., 18 Uhr, Käthe-Kollwitz-Berufskolleg) empfängt das Team im Kellerduell den TuS Halver. „Wir wollen unbedingt die Abstiegsregion verlassen und dafür die Punkte in der Halle behalten“, betont RTV-Spieler Markus Löbbert.

Nach der Niederlage beim Tabellenführer in Essen steht Bezirksligist SG Kolping Remscheid vor der nächsten wohl unlösbaren Aufgabe. Zu Gast am Samstag (18.30 Uhr, Halle Pestalozzistraße) ist die 2. Mannschaft des TTC SW Velbert, die in sechs Spielen bisher sechs Siege gelandet hat.

Auch wenn der TuS 08 Rheinberg ein Tabellennachbar der Verbandsliga-Frauen des TB Groß-Ösinghausen ist, sehen sich die Burscheiderinnen als Außenseiter. Auch weil die Partie bereits am Freitag (19.30 Uhr) stattfindet. pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schiedsrichter zelebrieren ihre Weihnachtsfeier
Schiedsrichter zelebrieren ihre Weihnachtsfeier
Schiedsrichter zelebrieren ihre Weihnachtsfeier
Wie bitter: Schön mit Kreuzbandriss
Wie bitter: Schön mit Kreuzbandriss
Wie bitter: Schön mit Kreuzbandriss
Seit Freitagabend rollt in Hackenberg der Ball
Seit Freitagabend rollt in Hackenberg der Ball
Seit Freitagabend rollt in Hackenberg der Ball
Panther-Frauen wehren sich gekonnt
Panther-Frauen wehren sich gekonnt

Kommentare