Tennis

Rot-Weiß ist Favorit

Tennis: Start in die Winterhallenrunde

Das Wetter in den vergangenen Tagen erinnerte zwar eher an Spätsommer. Aber spätestens beim Blick auf den Kalender wird klar, dass das Jahr auf die Zielgerade eingebogen ist. Dies bedeutet für die Tennisszene, dass die Winterhallenrunde eingeläutet wird. So auch für die Herren 60 von Rot-Weiß Remscheid. Die sind an diesem Samstag (17 Uhr) in der Niederrheinliga bei Rot-Gold Voerde zu Gast, die ihre Heimspiele in Oberhausen austragen. „Dann ist die Anfahrt auch wenigstens nicht so weit“, sagt Spieler und Sprecher Michael Rohwer.

Aus einem weiteren Grund freuen sich die Remscheider auf den Saisonauftakt. „Voerde gehört zu den Mannschaften, die wir auf alle Fälle schlagen können“, erklärt Rohwer, dessen Team zwar als Titelverteidiger in die Saison geht, aber in puncto Ziele eher zurückhaltend ist: „Wir wollen möglichst schnell den Klassenerhalt unter Dach und Fach bringen.“ Dafür sollen Frank Piesker, Wolfgang Freres, Jörg Falbe und Ralph Schöpp den ersten Grundstein legen. Eddie Topham wird bei den Herren 65 von Rot-Weiß am Samstag (14 Uhr) zum Einsatz kommen. Die Remscheider empfangen in der Niederrheinliga in der heimischen Halle Stadtwald Hilden. pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schaulaufen des RTV: Wer zuschauen will, sollte sich beeilen
Schaulaufen des RTV: Wer zuschauen will, sollte sich beeilen
Schaulaufen des RTV: Wer zuschauen will, sollte sich beeilen
WTV II mit Neuzugang
WTV II mit Neuzugang
WTV II mit Neuzugang
Röntgenlauf: Firmenpokal überreicht
Röntgenlauf: Firmenpokal überreicht
Röntgenlauf: Firmenpokal überreicht

Kommentare