Rollhockey

Rollhockey: Zwei Teams sind in Torlaune

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Zwei Nachwuchsteams der IGR Remscheid haben sich am vergangenen Sonntag bei den Spielen zur NRW-Meisterschaft in Torlaune gezeigt und deutliche Siege eingefahren.

Eine Mannschaft musste sich dagegen geschlagen geben. Beim Vorrundenturnier der U17, das in Wuppertal stattfand, siegte die 2. Mannschaft der IGR mit 11:1 gegen den RSC Cronenberg II sowie 11:2 gegen die SG Wuppertal. Die Tore erzielten Arne Beck (10), Henry Kulmer (6), Leonhard Schmidt (4), Joel Halek sowie Justin Winkler. Die 1. U17-Mannschaft der IGR unterlag gegen die SG Wuppertal mit 2:5 und gegen Cronenberg II mit 2:3. Es trafen Lena Weigert (2), Sara Sousa und Fabienne Rohs. Derweil gewann die U13 in Krefeld gegen den RSC Cronenberg mit 6:1. Paula Scherl (3), Bennet Swientek (2), und Mats Reisinger trugen sich in die Torschützenliste ein. pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rade/Herbeck strebt trotz personeller Probleme Wiedergutmachung an
Rade/Herbeck strebt trotz personeller Probleme Wiedergutmachung an
Rade/Herbeck strebt trotz personeller Probleme Wiedergutmachung an
WSV startet mit Kracher in Essen ins neue Jahr
WSV startet mit Kracher in Essen ins neue Jahr
WSV startet mit Kracher in Essen ins neue Jahr
Der Jahresbeginn wartet mit traurigen Nachrichten auf
Der Jahresbeginn wartet mit traurigen Nachrichten auf
Der Jahresbeginn wartet mit traurigen Nachrichten auf
FCR: B-Jugend darf träumen
FCR: B-Jugend darf träumen

Kommentare