Rollhockey

Sieg und Remis für die IGR

-
+
-
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Mit einem 0:0 gegen den TuS Düsseldorf-Nord und einem 3:2 (2:0) gegen Germania Herringen beendete der U11-Nachwuchs der IGR Remscheid den Spieltag im Kampf um die NRW-Meisterschaft.

Insgeheim hatte man auf sechs Punkte gehofft, doch auch mit vier Zählern kann man leben. Die Tore erzielten Max Hager (2) und Ben Kulik.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Der Abschluss hat etwas Versöhnliches
Der Abschluss hat etwas Versöhnliches
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Neun Dhünner retten Punkt
Neun Dhünner retten Punkt

Kommentare