Rollhockey

Niederlage tut nicht weh

Die U15 der IGR ist bereits für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft qualifiziert.

Remscheid. Bereits vor dem Nachholspiel bei der SG Recklinghausen/Herringen/Iserlohn hatte sich die U15 der IGR Remscheid für die Endrunde zur Deutschen Meisterschaft qualifiziert. Deshalb konnte das Team auch die 5:10 (1:6)-Niederlage verschmerzen. Tore: Ju. Winkler (3), Weigert, Ja. Winkler (je 1). Die DM findet am 28. und 29. Mai in Cronenberg statt. Um den Titel spielen sieben Teams.

Die Remscheider treffen in einer Dreiergruppe in der Vorrunde auf die SG Recklinghausen/Herringen/Iserlohn und den TuS Düsseldorf-Nord. Derweil hat die U17 der IGR weiter ein Nachholspiel vor der Brust. Die Partie bei der ERG Iserlohn, die am Donnerstag stattfinden sollte, ist abgesagt worden. Die Sauerländer bekamen keine spielfähige Mannschaft zusammen. Die IGR hat vorgeschlagen, es am kommenden Mittwoch erneut zu versuchen. pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Der Abschluss hat etwas Versöhnliches
Der Abschluss hat etwas Versöhnliches
Bader und Co. stellen sich ganz besonderer Herausforderung
Bader und Co. stellen sich ganz besonderer Herausforderung
Bader und Co. stellen sich ganz besonderer Herausforderung
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Der Nachwuchs reibt sich die Hände

Kommentare