Rollhockey

Jugend ist zweimal gefordert

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Im Kampf um die NRW-Meisterschaft steht für die U11 der IGR Remscheid der nächste Spieltag an. Am ungewohnten Samstag – der Totensonntag lässt grüßen – ist das Team von Arne Beck und Leonardt Schmidt gleich zweimal gefordert.

In Recklinghausen trifft der zweitjüngste Nachwuchs des Vereins zunächst um 15 Uhr auf die RESG Walsum, dann um 16.30 Uhr auf den Gastgeber. Alle drei Teams haben am ersten Spieltag je einmal gewonnen und verloren. Insofern muss man mit Prognosen zu den Spielausgängen zurückhaltend sein. Positiv aus Sicht der Remscheider: Sie haben keine Ausfälle zu beklagen. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der Rückennummer-Adventskalender bringt auch dieses Jahr wieder interessante Geschichten ans Licht
Der Rückennummer-Adventskalender bringt auch dieses Jahr wieder interessante Geschichten ans Licht
Der Rückennummer-Adventskalender bringt auch dieses Jahr wieder interessante Geschichten ans Licht
Spannung gepaart mit kritischen Worten
Spannung gepaart mit kritischen Worten
Spannung gepaart mit kritischen Worten
Kreisliga B: Struck III stellt Torrekord auf
Kreisliga B: Struck III stellt Torrekord auf
Panther II bleiben in der Verfolgerrolle
Panther II bleiben in der Verfolgerrolle
Panther II bleiben in der Verfolgerrolle

Kommentare