Rollhockey

IGR-Nachwuchs feiert Erfolge

Die U11 der IGR ist eine verschworene Einheit. Foto: IGR
+
Die U11 der IGR ist eine verschworene Einheit.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Die Remscheider bezwangen in ihrer ersten Partie den Hülser SV Krefeld mit 8:0 (4:0).

Remscheid. Sehr zufrieden waren der Nachwuchs und die Verantwortlichen der IGR Remscheid am vergangenen Sonntag. In der Sporthalle Hackenberg richtete der Club einen Spieltag der NRW-Meisterschaft für U11-Teams aus. Neben den Gastgebern waren drei Teams – die RESG Walsum hatte kurzfristig aufgrund von Erkrankungen abgesagt – am Start. Die Remscheider bezwangen in ihrer ersten Partie den Hülser SV Krefeld mit 8:0 (4:0). Wesentlich mehr Spannung war in die Partie gegen den RHC Recklinghausen angesagt. In der konnte Max Hager mit seinem insgesamt zehnten Treffer 30 Sekunden vor dem Ende zum 5:5 (2:1)-Endstand ausgleichen. Die weiteren Tore in den beiden Spielen erzielten Ben Hager (2) und Noah Wienberg für die IGR. pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

SV 09/35 kehrt aus der Hölle zurück
SV 09/35 kehrt aus der Hölle zurück
SV 09/35 kehrt aus der Hölle zurück
BVB nimmt TGH Karten aus der Hand
BVB nimmt TGH Karten aus der Hand
BVB nimmt TGH Karten aus der Hand
Frauen der TS Struck scheitern
Frauen der TS Struck scheitern
Ayyildiz knipst im Keller das Licht an
Ayyildiz knipst im Keller das Licht an
Ayyildiz knipst im Keller das Licht an

Kommentare