Tischtennis

Remscheider TV wartet auf einen Sieg

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Vier Spieltage sind in der Landesliga absolviert, Aufsteiger Remscheider TV wartet weiter auf den ersten Sieg.

Am Samstagabend musste sich das Team beim TSV Fortuna Wuppertal, einem der Aufstiegsfavoriten, mit 4:8 geschlagen geben. Dabei leisteten die Gäste aber ordentlich Gegenwehr und verkürzten zwischenzeitlich auf 4:6. Doch dann machten die Gastgeber den Sack endgültig zu. RTV-Punkte: Rosbach (2), Siebert, Katthagen.

Die nächste deutliche Schlappe kassierte die SG Kolping Remscheid in der Bezirksliga. In eigener Halle unterlag der Bezirksligist am Samstag mit 1:11 gegen die DJK BW Hilden. „Wir haben insgesamt ein echtes Hammerprogramm zum Auftakt. Und auch Hilden gehört zu den Topteams“, meinte SG-Kapitän Armin Dittmann. Den Ehrenpunkt holte Ronald Lenhard.

Zumindest über einen Punkt konnte sich Ligakonkurrent TB Groß-Ösinghausen freuen. Nach spannendem Verlauf endete die Partie bei den Solingen Blades am Samstagabend mit einem 6:6-Unentschieden. Dabei brachten die Burscheider am Ende eine 6:5-Führung nicht ins Ziel. TBÖ-Punkte: Klasberg, Riemer (je 2), Fröhlingsdorf, Stadler. -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Lara Görtz: Fußball-Begeisterung ist ansteckend
Lara Görtz: Fußball-Begeisterung ist ansteckend
Lara Görtz: Fußball-Begeisterung ist ansteckend
Hastener Treff lädt mit neuem Pächter ein
Hastener Treff lädt mit neuem Pächter ein
Hastener Treff lädt mit neuem Pächter ein
Andreas Maurer glänzt bei Rot-Weiß-Premiere
Andreas Maurer glänzt bei Rot-Weiß-Premiere
Andreas Maurer glänzt bei Rot-Weiß-Premiere
Erst den Kopf drehen, dann den Oberkörper
Erst den Kopf drehen, dann den Oberkörper
Erst den Kopf drehen, dann den Oberkörper

Kommentare