Handball

Wiedergutmachung ist nicht nur bei der HGR II angesagt

Matthias Franz und die HG Remscheid II haben sich nach zwei sieglosen Spielen für Samstag etwas vorgenommen. Foto: Moritz Alex
+
Matthias Franz und die HG Remscheid II haben sich nach zwei sieglosen Spielen für Samstag etwas vorgenommen.

Landesliga: Marco Faust verlässt Rade/Herbeck

Von Lars Hepp

HG Remscheid II – TV Witzhelden (Sa., 17 Uhr, Neuenkamp). Die zuletzt 1:3-Punkte machte Trainer Fabian Flüß in erster Linie an der schwachen Chancenverwertung fest. Aus diesem Grund absolvierte das Team viel Wurftraining, die Abschlüsse gegen Witzhelden sollen nun wieder genauer sein. „Das ist eine sehr erfahrene und robuste Mannschaft, die man nicht mal eben im Vorbeigehen besiegt“, erklärt Flüß. Nils Jungjohann und Daniel Merckelbach weilen noch im Urlaub, Leo Bona und Malte Frank sind als Schiedsrichter zeitgleich im Einsatz. David Ruß fehlt aus schulischen und Moritz Schumacher aus privaten Gründen.

Wermelskirchener TV – Cronenberger TG II (Sa., 18.30 Uhr, Schwanen). Eine erhebliche Leistungssteigerung erwartet Coach Jacek Krajnik von seiner Mannschaft nach dem schwachen Auftritt in Witzhelden. „Wir spielen jetzt gegen einen Abstiegskandidaten. Da muss von meiner Truppe eine bessere Einstellung an den Tag gelegt werden“, fordert er und berichtet von anstrengenden Trainingseinheiten. Krajnik gehe davon aus, dass sein Personal nicht erneut eine solche Woche absolvieren wolle und rechnet fest mit einem ganz anderen Auftreten. Die Urlauber Bjarne Weiß und Lutz Knürenhaus sowie Fabian Kowalke (Bänderriss) und der kranke Nils Siebert müssen ersetzt werden.

Ohligser TV – HSG Radevormwald/Herbeck (Sa., 19.45 Uhr). Die Erfolge in Witzhelden und im Derby gegen die HG Remscheid II hat bei den Bergstädtern wieder für deutlich bessere Laune gesorgt. Der Kader ist zwar nach wie vor klein, dennoch will man auch in Ohligs alles reinwerfen. „Die Mannschaft hat gezeigt, was sie das kann“, sagt Abteilungsleiter Jörg Henseler, der sich noch gerne an den 29:21-Hinspielsieg erinnert. Diesmal wird sich personell bei der 2. und 4. Mannschaft mit Leihgaben bedient, um die Lücken zu schließen. Eine solche wird auch Marco Faust im Sommer hinterlassen. Der Keeper wechselt zur Ersten des Regionalligisten SG Langenfeld.

ATV Hückeswagen – Unitas Haan II (So., 19 Uhr, Brunsbachtal). Elf Endspiele hat der ATV noch vor der Brust. Gegen den Tabellenachten rechnet sich Trainer Bernd Mettler in jedem Fall was aus: „Wir spielen zu Hause und wollen diesen Vorteil nutzen. Die Haaner haben mit dem Sieg gegen Vohwinkel positiv auf sich aufmerksam gemacht, aber wir werden dennoch unsere Chance suchen.“ Der Kader ist komplett.

Bergischer HC III – Bergische Panther III abgesagt. Nächster Spielausfall für die Panther. Diesmal wegen positiver Fälle bei den Solingern.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
Raderinnen feiern den ersten Saisonsieg
Raderinnen feiern den ersten Saisonsieg

Kommentare