Tischtennis

SG Kolping lässt Chancen liegen

  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Eine 5:9-Niederlage liest sich auf dem Papier deutlich. So klar war Tischtennis-Bezirksligist SG Kolping Remscheid beim FTV Düsseldorf aber nicht unterlegen.

Remscheid. „Wir haben teilweise unglücklich gespielt“, konstatierte Kapitän Armin Dittmann. Alleine Ronald Lenhard und Markus Neumann ließen bei ihren verlorenen Einzeln zahlreiche Matchbälle aus. Letztgenannter musste nach seiner Knie-OP zudem verletzt aufgeben.

Günther Koch holte trotz Muskelfaseriss in der Wade zwei Punkte, außerdem erfolgreich: Patrick Winkler, Lenhard und Winkler/Neumann.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kreispokal schreibt kuriose Geschichten
Kreispokal schreibt kuriose Geschichten
Kreispokal schreibt kuriose Geschichten
Das legendäre Team kehrt zurück
Das legendäre Team kehrt zurück
Das legendäre Team kehrt zurück
FCR stellt sich auf einen heißen Tanz ein
FCR stellt sich auf einen heißen Tanz ein
FCR stellt sich auf einen heißen Tanz ein
Hitzkopf bleibt in guter Erinnerung
Hitzkopf bleibt in guter Erinnerung
Hitzkopf bleibt in guter Erinnerung

Kommentare