Handball

Panther II sind auf der Suche nach der Konstanz

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Verbandsligist gastiert in Essen.

Remscheid. Die schwankenden Leistungen der 2. Mannschaft der Bergischen Panther in der Verbandsliga haben eine einfache Erklärung. „Dadurch, dass wir immer wieder aus den unterschiedlichsten Gründen im Training und in den Spielen auf Spieler verzichten mussten, fehlt uns einfach die nötige Konstanz“, erklärt Frank Lorenzet, der das Team weiter interimsmäßig gemeinsam mit Philipp Baier coacht.

An diesen Samstag sind die Panther um 18 Uhr beim Kettwiger SV zu Gast. „Das ist eine brutal schwierige Aufgabe“, betont Lorenzet, der natürlich fordert, Zählbares aus dem Ruhrgebiet mitzubringen. Obwohl das Team auch in Essen mal wieder nicht komplett auflaufen kann. Jannis Lorenz und Lukas Schneider fallen weiter aus. Fynn Greffin und Karol Zechmeister, die am vergangenen Wochenende passen mussten, waren in dieser Woche zumindest wieder beim Training. pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
Stock visiert mit Hagen den Bundesliga-Aufstieg an
Stock visiert mit Hagen den Bundesliga-Aufstieg an
Stock visiert mit Hagen den Bundesliga-Aufstieg an
Jörgens verlängert beim HSV
Jörgens verlängert beim HSV
Jörgens verlängert beim HSV
Panther bauen ihre Siegesserie weiter aus
Panther bauen ihre Siegesserie weiter aus
Panther bauen ihre Siegesserie weiter aus

Kommentare