Fußball

Kreisliga A: Das war der Spieltag

Fußball auf Kunstrasen
+
Der Ball rollt wieder.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Strucker Talfahrt geht weiter, Süd II kommt unter die Räder, Dhünn und Marathon bleiben ungeschlagen.

SSV Dhünn II – SSV Dhünn 1:3 (1:3). Kurz nach dem Anpfiff war klar, dass die Zweite im Clubduell nichts zu verschenken hatte: Nils Siebert erzielte das 1:0 für den SSV II (6.). Doch Robin Böge (10.), Leo Funke (30.) und Spielertrainer Dennis Schmidt (36.) gaben darauf die Antwort, sodass die Partie zur Pause bereits quasi entschieden war und man sich im zweiten Abschnitt auf die „dritte“ Halbzeit am Freitagabend vorbereiten konnte.

SV 09/35 Wermelskirchen II – VfB Marathon Remscheid 2:3 (1:1). Es bleibt dabei. Der Bezirksliga-Absteiger ist immer für einige Gegentore gut. Da aber Eduard Repp (26.) und Nico Pasold per Doppelpack (46./84.) trafen, bleiben die Remscheider ungeschlagen. Für die Gastgeber hatte Max Müßener ausgeglichen (32.). Der Anschlusstreffer von Christian Mendy (90.+1) kam zu spät.

SSV Bergisch Born II – SG Hackenberg 5:2 (3:1). Die ersatzgeschwächten Gäste lagen bereits nach einer halben Stunde mit 0:3 zurück. Tobias Gilsbach (15.), Fabian Janz (25.) und Angelo Bifulco (33.) hatten getroffen. Das 1:3 durch Felice-Joel Stabile (36.) sorgte noch für ein wenig Hoffnung. Doch als erneut Gilsbach auf 4:1 stellte (51.), war die Partie vorentschieden. Robin Rambau gelang der zweite SGH-Treffer (58.). Oskar Barich setzte den Schlusspunkt (79.).

FC Remscheid II – TuRa Remscheid-Süd 0:2 (0:0). Das Duell der Aufsteiger war bis in die Schlussphase hart umkämpft. Erst in der vierten Minute der Nachspielzeit gelang Gabriele Nazzareno das 2:0. Teamkollege Federico-Umberto Cacciola hatte kurz nach der Pause getroffen.

SC 08 Radevormwald II – SC Heide 1:2 (0:2). Nach einer guten Stunde kam am Kollenberg noch einmal richtig Spannung auf. Da verkürzte Jo Klein auf 1:2. Doch die Heider, für die Marvin Tröder (37.) und Sam Kirschsieper (42.) getroffen hatten, brachten die Führung ins Ziel.

TS Struck – BV 10 Remscheid 1:3 (0:1). Die Talfahrt der Strucker geht weiter. Bis weit in die zweite Hälfte war die Partie völlig offen. Mohamed Cissé brachte die Gäste in Führung (21.), Marvin Zipperling glich nach einer Stunde aus. Fabio Fornarelli erhöhte dann auf 2:1 für den BV 10 (71.), und Cissé macht mit seinem zweiten Treffer den Sack zu.

Hastener TV – TuRa Süd II 9:1 (3:1). Der Aufsteiger zahlte ordentlich Lehrgeld und ging nach der Pause unter. Den Torreigen eröffnete Pedro Ricardo da Silva Pereira (9.). Jan Haussels (35./67.), Florian Börsch (38./58.), Dennis Krzanowski (52./54.) und Aaron Stiebing (75./82.) trafen im Doppelpack. Der Ehrentreffer gelang Tim Goldbaum (31).

1. Spvg. Remscheid – SC Ayyildiz II 1:3(0:2). Nach Treffern von Bülent Calikusu (18.), Mehmet Atak (36.) und Jesin Zahar (47.) erlebten die Gäste eine ruhige zweite Hälfte. Daran änderte auch das 1:3 durch Yanko Todorov nichts (48.).

Auch interessant: Landesligisten feiern im Doppelpack

und: Bezirksliga - Jubel bei DTV, Berichte aller Partien

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Dieter Dietze ist tot
Dieter Dietze ist tot
Dieter Dietze ist tot
Panther II landen denzweiten Erfolg in Serie
Panther II landen denzweiten Erfolg in Serie
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost

Kommentare