Die Woche im Sport

HVN richtet dringenden Appell an die Handballszene

peter.kuhlendahl@rga.de
+
peter.kuhlendahl@rga.de
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Impfung ist Grundlage für Trainings- und Spielbetrieb.

Kommentar von Peter Kuhlendahl

Remscheid. Für die Fußballer fällt an diesem Wochenende der Startschuss in die Meisterschaftsrunde 2021/22. Fast zehn Monate nach dem Abbruch der vergangenen Spielzeit ist die Vorfreude groß. Derweil müssen sich die Handballer noch einen weiteren Monat gedulden. Mitte September geht es in den Klassen unterhalb der 3. Liga wieder um Tore und Punkte.

Auch bei ihnen ist die Vorfreude riesig. Allerdings mischt sich darin auch eine gewisse Unsicherheit gepaart mit der Sorge um die aktuell weiter rasant steigenden Inzidenzahlen. Auch aus diesem Grund hat sich der Handball-Verband Niederrhein (HVN) in dieser Woche nun mit einem öffentlichen Schreiben an alle Beteiligten – Spieler, Trainer, Betreuer und alle, die sich sonst im Handball-Umfeld bewegen – gewandt. Damit der Neustart des Handballsports gelingt und die Saison nicht wieder unter- beziehungsweise im schlimmsten Fall sogar abgebrochen werden muss, ist darin von ausgeklügelten Hygieneverordnungen und auch den obligatorischen Coronatests die Rede.

Allerdings münden diese Ausführungen in einen dringenden Appell an alle: „Lasst Euch impfen, denn das rettet Leben. Nutzt die Chance, Euch impfen zu lassen!“ Dies sei die Grundlage, um einen möglichst störungsfreien Trainings- und Spielbetrieb als Teil unseres alten Lebens zurückzubekommen. Diesem Appell ist wohl nichts mehr hinzuzufügen. Und gilt natürlich nicht nur im Sport. Aber da eben ganz besonders.

Mittlerweile gibt es auch keine Hürden mehr, sich impfen zu lassen. Seit wenigen Tagen gilt eine Impfempfehlung auch für Jugendliche ab zwölf Jahren. Zudem sind die Angebote immer niederschwelliger. In Remscheid können sich beispielsweise alle Einwohner ab zwölf Jahren ab sofort im städtischen Impfzentrum in der Halle West in Reinshagen täglich von 10 bis 17 Uhr ohne Termin impfen lassen. An diesem Samstag ist dies am Brunnen vor dem Allee-Center von 10 bis 16 Uhr möglich. Man muss es nur annehmen.

TOP: Der Pokalendspieltag im Röntgen-Stadion in Lennep. Gut organisiert und Hochspannung beim Finale der Männer bis in die Verlängerung mit dem besseren Ende für den SV 09/35.

FLOP: Die Pandemie macht dem Rollhockey-Nachwuchs einen Strich durch die Rechnung. Ein IGR-Turnier ist ausgefallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Alle Teams brennen auf die Premieren
Alle Teams brennen auf die Premieren
Alle Teams brennen auf die Premieren
Neue Panther-Frauen mit alten Stärken
Neue Panther-Frauen mit alten Stärken
Neue Panther-Frauen mit alten Stärken
Zwei Teams spielen am Freitagabend
Zwei Teams spielen am Freitagabend
Remscheider sehen wieder Lichtblicke
Remscheider sehen wieder Lichtblicke
Remscheider sehen wieder Lichtblicke

Kommentare