Handball

HSG II leistet sich fatalen 0:6-Lauf

  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Handballer sind in Abstiegsrunde gestartet.

Remscheid. Mit einer enttäuschenden 20:22 (14:10)-Niederlage beim Bergischen HC IV sind die Handballer der HSG Rade/Herbeck II in die Abstiegsrunde der Bezirksliga gestartet. Dabei sah es nach 30 Minuten noch so gut aus für die Mannschaft von Spielertrainer Christian Gritsch. Auch ohne echte Vorbereitung und Leistungsträger wie Jannis Huckenbeck und Philip Aster funktionierte Vieles, sogar der Freiwurf von Lukas Schörmann mit dem Ende der ersten Halbzeit fand ins Ziel.

„Doch dann haben wir völlig den Faden verloren“, ärgerte sich Gritsch. Mit einem 6:0-Lauf drehten die Solinger die Partie. Davon erholten sich die Gäste, bei denen Patrick Schmidt sein Comeback feierte, zwar, zogen in einer engen Schlussphase aber den Kürzeren. Tore: Molz, Schörmann (je 5), vom Werth (3), Hengstwerth (3/1), Gritsch, Krause (je 2). fab

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Der Abschluss hat etwas Versöhnliches
Der Abschluss hat etwas Versöhnliches
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Geburtstag: Axel Altena feiert den „65.“
Geburtstag: Axel Altena feiert den „65.“
Geburtstag: Axel Altena feiert den „65.“

Kommentare