Handball

HGR siegt nach einer grandiosen Leistung

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Das Nachholspiel in der Regionalliga war für die Remscheider ein voller Erfolg.

Remscheid. Was für ein Auftritt der HG Remscheid. Im Nachholspiel am Mittwochabend landeten die Schützlinge von HGR-Trainer Alexander Zapf nach einer grandiosen Leistung einen 34:25 (14:11)-Sieg beim TV Korschenbroich. „Das war richtig stark“, fand auch Zapf am späten Abend nur lobende Worte.

Die Remscheider legten einen bärenstarken Start hin und führten nach zehn Minuten mit 6:1. In der Folge wurde die Partie dann zwar ausgeglichener, aber die Gäste hielten auch nach 20 Minuten den Vorsprung (11:6) und gingen schließlich mit einer verdienten Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel schmolz der Vorsprung zusammen. Nachdem Michael Heimansfeld früh seine zweite Zeitstrafe sah (36.), verkürzte der TVK auf 15:16. Doch die Gäste hatten eine Antwort und setzten sich ab der 40. Minute endgültig ab. Und als Heimansfeld auf 30:22 stellte (53.), war die Messe gelesen.

Tore HGR: Heimansfeld (8), P. Hinkelmann, Luciano (je 5), Jansen (5/4), Hermann (4), Rath (3), Handschke (2), Pflüger, Hertz (je 1). pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tod des Platzwartes sorgt für Trauer und Bestürzung
Tod des Platzwartes sorgt für Trauer und Bestürzung
Er will dem Verein etwas zurückgeben
Er will dem Verein etwas zurückgeben
Er will dem Verein etwas zurückgeben

Kommentare