Fußball

Heinemann drückt neben Thon die Schulbank

Marcel Heinemann muss weiter warten. Archivfoto: Michael Sieber
+
Marcel Heinemann muss weiter auf die Saison warten.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Trainerkongress des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer

Remscheid. Weltmeister Olaf Thon war dabei. Ebenso wie Vize-Weltmeister Arne Friedrich, der aktuell beim Bundesligisten Hertha BSC das Amt des Sportdirektors bekleidet. Und neben weiteren zahlreichen Trainern von Zweit- und Drittligisten nahm auch Marcel Heinemann vom Landesligisten FC Remscheid am Freitag und Samstag an einem zweitägigen Trainerkongress teil, der, der Pandemie geschuldet, online stattfinden musste.

„Das war natürlich schade, da man bei diesen Kongressen sonst immer im regen Austausch ist und die Kontakte vertieft“, erklärt der FCR-Coach, der ansonsten mit der Weiterbildung in den unterschiedlichen Themenbereichen sehr zufrieden war: „Ich habe viele neue Eindrücke und Anregungen gewinnen können.“

Fortbildung war der erste von zwei Kongressen für die Verlängerung der A-Lizenz

In jeweils 90 minütigen Referaten wurden den Teilnehmern die unterschiedlichsten Informationen vermittelt. Unter den Referenten war zum Beispiel auch Bernhard Peters, der zuletzt in verantwortlichen Positionen bei der TSG Hoffenheim und dem Hamburger SV im Einsatz war. Der Trainerkongress war eine Fortbildung des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL).

„An denen muss man im Rahmen der Verlängerung seiner A-Lizenz teilnehmen“, berichtet Heinemann, der selbst im Jahr 2017 die Lizenz erworben hat. Bevor diese verlängert wird, muss der FCR-Trainer im Laufe des Jahres an einem weiteren Kongress teilnehmen. Dann ist sie bis 2023 gültig.

Wann Heinemann die Inhalte auf dem Platz umsetzen kann, ist weiter völlig offen. Mittlerweile rechnet auch er damit, dass die laufende Saison abgebrochen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Rollhockey: IGR-Pokalgegner stehen fest
Rollhockey: IGR-Pokalgegner stehen fest
Rollhockey: IGR-Pokalgegner stehen fest
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Fußball: Stratemeyer schon bei 18 Toren
Fußball: Stratemeyer schon bei 18 Toren

Kommentare