Der Jahresrückblick im Lokalsport

Freud und Leid: Es fallen Entscheidungen

Marike Steinacker war bei den Olympischen Spielen in Tokio eine großartige Repräsentantin des bergischen Sports. Foto:
+
Marike Steinacker war bei den Olympischen Spielen in Tokio eine großartige Repräsentantin des bergischen Sports.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Die Monate Juli bis September im Lokalsport, aufgeschrieben von Andreas Dach.

Juli

Was für eine gute Nachricht: Die Wermelskirchener Leichtathletin Marike Steinacker qualifiziert sich für die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio. Die Diskuswerferin startet für den TSV Bayer 04 Leverkusen, lebt in Neubrandenburg und trainiert beim dort ansässigen SC.

Was in Remscheid nicht geklappt hat, funktioniert in Bodenfelde am Weserbogen: Die Fallschirmspringer des FSC Remscheid richten dort den Deutschland-Cup im Zielspringen aus.

Timo Heydasch vom Remscheider Schützenverein stellt einen neuen Europarekord im Bogenschießen auf. Bei einem Turnier in Karlsruhe gelingt ihm in der Disziplin Blankbogen eine Ringzahl von 1244.

Der Hastener TV wird 150 Jahre alt. Viele besondere Momente prägen die Geschichte des Clubs von der Oberhützer Straße. Der Vorsitzende Klaus Hesse kündigt an, dass der Verein künftig professioneller werden soll.

Es ist bereits ihre 26. Jahrestour: Wahnsinn, was die Bergischen Jungs immer wieder leisten. Diesmal machen die befreundeten Mountainbiker (zwischen 56 und 73 Jahren) den Bayerischen Wald unsicher, kommen innerhalb einer Woche auf 360 Kilometer bei 8100 Höhenmetern.

Die Bergischen Jungs bewältigten bei ihrer Tour wieder schwierigste Passagen – hier mit einem Gänsemarsch. Archiv-Foto: RGA

Wie erst jetzt bekannt wird, war es ein Remscheider, der dem dänischen Fußballstar Christian Eriksen am zweiten Tag der Fußball-EM das Leben gerettet hat. Dr. Jens Kleinefeld ist in Remscheid aufgewachsen und hat 1983 am Leibniz-Gymnasium sein Abitur gemacht. Der Mediziner war als Dopingkontrolleur beim Spiel der Dänen und dann als Erster bei Eriksen.

Der langjährige Fußballspieler und -trainer Hakan Arzu hat erfolgreich eine Ausbildung zum Segelfliegen absolviert. Jetzt kann er sich die Spiele aus der Luft ansehen.

Das hatte sich Christoph Fildebrandt ganz anders vorgestellt. Bei seiner mittlerweile dritten Teilnahme an Olympischen Spielen scheiterte der Klasseschwimmer, der einst bei der SG Remscheid die Grundlagen für seine Karriere gelegt hat, mit der 4x100-Meter-Freistil-Staffel in Tokio bereits im Vorlauf.

August

Der 1. Panther-Cup sorgt für eine gute Resonanz. Bei der Erstauflage des Handball-Turniers der Bergischen Panther ist feiner Sport zu erleben. Der Gastgeber gewinnt schließlich das Finale gegen die HG Remscheid.

Bei den Olympischen Spielen gibt es für die Frey-Brüder Johannes und Karl-Richard Bronze mit der Mannschaft. Die beiden sind große Hoffnungsträger beim Judo-Zweitligisten Remscheider TV. Diskuswerferin Marike Steinacker belegt den achten Rang. Sie bekommt es beim Wettkampf in Japan mit zum Teil irregulären Witterungsbedingungen zu tun.

Die Flutkatastrophe sorgt auch in Remscheid und der näheren Umgebung für zum Teil erhebliche Zerstörungen. Da tut jeder Euro gut. Der FC Remscheid trägt ein Benefizspiel gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach aus und kann danach einen Scheck in Höhe von 3000 Euro an die Fluthilfe überreichen.

Yannik Wylezols Tor entschied das Finale des Fußball-Kreispokals zugunsten des SV 09/35 gegen den FCR. Archivfoto: Michael Sieber

Einen tollen Abend erleben 240 Handballfans in der damit coronabedingt ausverkauften Sporthalle Neuenkamp. Regionalligist HG Remscheid unterliegt dem Zweitligisten VfL Gummersbach in einem Testspiel mit 22:36 und hat viele gute Momente.

Der Wuppertaler SV ärgert den VfL Bochum im DFB-Pokal bis in die Verlängerung. Erst dann unterliegt der Regionalligist dem Bundesligisten nach viel Gegenwehr mit 1:2 nach 120 Minuten.

Bei TuRa Pohlhausen Tennis ist man happy, das Doppelturnier der Herren 77+ durchziehen zu können. Ein anderthalbstündiges Gewitter trübt die Stimmung nur marginal.

Der Dabringhausener Christian Tiede will den Nervenkitzel salonfähig machen und plant eine Deutsche Meisterschaft im Elfmeterschießen. Mit einem Pilotprojekt im Bergischen soll es losgehen.

Die Gewinner des Fußball-Kreispokals stehen fest. Im Röntgen-Stadion setzt sich bei den Männern der SV 09/35 Wermelskirchen mit 1:0 nach Verlängerung gegen den FC Remscheid durch. Deutlicher ist es bei den Frauen, wo die TG Hilgen mit 7:1 gegen den klassentieferen SC 08 Radevormwald gewinnt.

Riesendusel hat man in Radevormwald, wo es bei der Night on Bike über die komplette Zeit trocken bleibt. Damit belohnt man den Mut von Sven Schreiber und den vielen Ehrenamtlern, die sich auch in schwierigen Pandemiezeiten für die Ausrichtung dieses tollen Radsportereignisses entschieden haben.

Fast war es schon absehbar gewesen, nun steht definitiv fest: Benjamin Lenatz wird nicht an den Paralympics teilnehmen. Der Behindertensportler aus Hückeswagen ist während der Vorbereitung durch eine Krebserkrankung entscheidend zurückgeworfen worden.

Remscheid wird zum offiziellen Talentstützpunkt Bergisches Land des nordrhein-westfälischen Judoverbandes, was feierlich eröffnet wird. Die Hartnäckigkeit von Cedric Pick (RTV-Judoteam) und seinen Mitstreitern zahlt sich aus.

Markus Schulz, Pressesprecher des Football-Oberligisten AFC Remscheid Amboss, geht mit seiner Krebserkrankung offen um. Er kämpft für sich und seine Familie, will anderen Menschen, die eine vergleichbare Diagnose bekommen haben, Mut machen.

September

Mit dem Rad von Köln bis nach Talinn – Judoka Jannik Wenzel (RTV) fährt mit einem Freund innerhalb von 27 Tagen in die Hauptstadt Estlands.

Hans-Heinz Schumacher, früherer Direktor des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium, belegt bei der Triathlon-WM im holländischen Almere in seiner Altersklasse M65 einen bärenstarken vierten Rang.

Die zwölfte Auflage des Mountainbike-Cups, liebevoll ausgerichtet vom RV Adler Lüttringhausen, mutiert am Blaffertsberg zu einer Erfolgsgeschichte. Teilnehmer (sogar aus den Niederlanden) und Gastgeber sind zufrieden mit Leistungen und Resonanz.

Nach drei Siegen und drei Niederlagen feiern die American Footballer des AFC Remscheid Amboss in der Oberliga ausgelassen den Klassenerhalt. Sie haben umgesetzt, was sie geplant hatten: Die Saison mindestens mit ausgeglichener Bilanz zu beenden.

Jahresrückblick

In diesem dritten Teil stellen wir besondere Momente des lokalen Sports aus den Monaten Juli bis September des Jahres 2021 heraus. Damit gewährleisten wir keine Vollständigkeit. Noch viel mehr Einzelsportler, Teams, Funktionäre und Ehrenamtler hätten es an dieser Stelle verdient gehabt, Erwähnung zu finden. Wegen großartiger Leistungen, skurriler Momente, bitterer Abstiege und Enttäuschungen. Teil vier ist für die kommende RGA-Ausgabe (30.12.) vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

TS Struck trauert um Manfred Beinersdorf
TS Struck trauert um Manfred Beinersdorf
Handballer trauern um Guido Masmeier
Handballer trauern um Guido Masmeier
Hobby-Triathleten des TVW haben Biss
Hobby-Triathleten des TVW haben Biss
Hobby-Triathleten des TVW haben Biss
Lisa Carlucci: Die mit dem Andi Wolff tanzt
Lisa Carlucci: Die mit dem Andi Wolff tanzt
Lisa Carlucci: Die mit dem Andi Wolff tanzt

Kommentare