Football

Das Auftaktprogramm hat es gleich in sich

Football-Oberliga: AFC Remscheid Amboss

Remscheid. Nach dem Blick auf den Spielplan für die Oberligasaison mussten die Verantwortlichen des AFC Remscheid Amboss schon ein wenig schlucken. „Unser Auftaktprogramm für dieses Jahr hätte nicht schwieriger sein können“, sagt Amboss-Head-Coach Carsten Weber mit Blick auf die ersten Spiele nach nun mehr zwei Jahren Corona-Pause. Zum Auftakt empfängt die Mannschaft am 21. August die Aachen Vampires. Das erste Auswärtsspiel der Saison findet eine Woche später bei den Münster Mammuts statt.

Dem Amboss war der Weg in die Verbandsliga, in die man 2019 sportlich abgestiegen war, nur durch eine Umstrukturierung der Ligen erspart geblieben. Mit Aachen kommt nun zum ersten Spieltag ausgerechnet der Absteiger aus der Regionalliga ins Bergische - der auf dem Papier am stärksten zu erwartende Gegner. Danach folgt mit den Mammuts der Vizemeister aus der Oberliga von 2019.

Viele Neueinsteiger haben sich dem Amboss angeschlossen, insgesamt umfasst der Kader knappe50 Spieler. Neben Talenten aus der eigenen Jugend sind auch Spieler aus anderen Vereinen wie Runningback Lennart Straube, zuvor Sauerland Mustangs oder Defensive Back Tristan Türk, zuletzt Dortmund Giants zum Team hinzugestoßen.

Amboss freut sich auf die Rückkehr ins Stadion Reinshagen

Ganz besonders freut sich der Amboss aber auch auf die Rückkehr ins Stadion Reinshagen. Nachdem 2019 noch im Röntgen-Stadion in Lennep gespielt werden musste, steht einer Rückkehr ins „Home of Amboss“ nichts mehr im Wege steht. Hier kommt es dann am 3. Spieltag (4. September) auch zum Bergischen Derby mit den Wuppertal Greyhound. Nach einem spielfreien Wochenende finden dann noch zwei Auswärtsspiele bei Aufsteiger Cologne Crocodiles II und den Münster Blackhawks. Das dritte Heimspiel der Saison findet am 25. September gegen die Siegen Sentinels, den zweiten Aufsteiger, statt.

Ambitioniert gibt Weber auch das Saisonziel heraus: „Unser Saisonziel ist ein Mittelfeldplatz und eine ausgeglichene Bilanz“. Gespielt wird aufgrund der durch Corona verkürzten Saison nur eine Halbserie. Dennoch müssen am Ende der kurzen Spielzeit zwei Teams den Weg in der Verbandsliga antreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Das T-Shirt hat der Gesuchte noch heute
Das T-Shirt hat der Gesuchte noch heute
Das T-Shirt hat der Gesuchte noch heute
Beim FCR lichtet sich das Lazarett
Beim FCR lichtet sich das Lazarett
Beim FCR lichtet sich das Lazarett
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Remscheider TV freut sich auf das Traumfinale in eigener Halle
Remscheider TV freut sich auf das Traumfinale in eigener Halle
Remscheider TV freut sich auf das Traumfinale in eigener Halle

Kommentare