Fechten

Die Rückkehr in den Wettkampfmodus bringt Rang eins

Pokalgewinner mit Maske: Auch für Tobias Schulz hat sich das sportliche Leben innerhalb des zurückliegenden Jahres enorm verändert. Foto: TSV Bayer
+
Pokalgewinner mit Maske: Auch für Tobias Schulz hat sich das sportliche Leben innerhalb des zurückliegenden Jahres enorm verändert.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Hinter dem Remscheider Fechter Tobias Schulz liegt ein sportliches Jahr des Verzichts

Remscheid. Eine Sportart zu finden, die coronamäßig keine Einschränkungen verbucht (hat), ist unmöglich. So überrascht es keinesfalls, dass auch hinter Fechtsportlern eine lange Zeit des Hoffens, Bangens und Verzichtens liegt. Eine Zeit, in welcher nichts mehr so war, wie man es aus der Vergangenheit kannte.

Man denke nur an den aufstrebenden Remscheider Tobias Schulz. Er hatte im März 2020 sein letztes Turnier gefochten, damals die Landesmeisterschaft mit der Mannschaft des TSV Bayer 04 Leverkusen gewonnen. Danach kam das Fechten zum Stillstand – die für Mai geplanten Deutschen Meisterschaften konnten nicht stattfinden. Bitter für Schulz, der sich mit starken Leistungen ein Startrecht bei der U17, der U20 und mit der Mannschaft gesichert hatte.

Fortan stand er vor der Aufgabe, seine Kondition als durchtrainierter Leistungssportler zu halten, auch wenn ein Training mit der Waffe nicht möglich war. Umso wichtiger für den jungen Mann, dessen Talent einst beim Remscheider SV entdeckt worden war, dass sich zusätzlich zum Online-Training von Bayer Leverkusen auch noch die Möglichkeit gesellte, am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium weitere Einheiten einzustreuen. Mit der Handballerin Sarah Donner stellte eine engagierte Sportlehrerin den Schülern im Distanzunterricht immer neue Aufgaben und machte mit ihnen zusammen regelmäßig ein Online-Workout.

Nur den Heimweg vom Training muss der Remscheider pünktlich antreten

Davon sollte Schulz sehr profitieren, als im Februar 2021 das Training in Kleingruppen bei Bayer wieder aufgenommen wurde. Möglich für Kaderathleten wie ihn an Landesleistungsstützpunkten. Und unmöglich für seine Schwester Marie, die jetzt für die LTG startet und sich noch gedulden muss. Positiver Effekt für Tobias Schulz, der gerade seinen Führerschein macht: Es kehrt wieder ein Stück sportliche Normalität ein, Kontakte können gepflegt werden. Obwohl er – bedingt durch die Ausgangssperre – den Heimweg vom Training immer rechtzeitig antreten musste.

Dass der Deutsche Fechter-Bund kürzlich alle geplanten Turniere, wie die DM, für den Rest der Saison abgesagt hat, passt dem Remscheider nicht in den Kram. Im nächsten Jahr muss er als jüngster Jahrgang in der nächsthöheren Altersklasse (U20) ran. Ein Quantensprung.

Fechtturniere werden unter Hygienemaßnahmen durchgeführt

Wenigstens ermöglichen es einzelne Landesverbände gerade, Turniere unter strengsten Hygienemaßnahmen auszutragen. So richtete Bayer Leverkusen die erste NRW-Kader-Challenge aus. Mit Ausnahme einer Niederlage in der Vorrunde setzte sich Tobias Schulz in jedem Gefecht durch. Zuletzt im Finale gegen Jeremy Wienands aus Solingen. Der ausgehändigte Pokal wird ihn dauerhaft an die Pandemiezeit erinnern, wird es doch symbolisch von einem Corona-Virus „geschmückt“.

Ein wenig traurig waren nur die Eltern – sie konnten erstmals einen der vielen Siege ihres Sohnes nicht live miterleben. Zuschauer waren nicht zugelassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Das steht in der Handball-Landesliga an.
Das steht in der Handball-Landesliga an.
Fußball: Pokaltermine stehen fest
Fußball: Pokaltermine stehen fest
Panther II sind auf der Suche nach der Konstanz
Panther II sind auf der Suche nach der Konstanz
Zeitenwendelauf: Am Samstagabend fällt der erste Startschuss
Zeitenwendelauf: Am Samstagabend fällt der erste Startschuss
Zeitenwendelauf: Am Samstagabend fällt der erste Startschuss

Kommentare