Klausurtagung

Der FC Remscheid stellt sich für die Zukunft auf

Fotopause für die FCR-Verantwortlichen. Abends schaute man gemeinsam das deutsche EM-Spiel, ehe der Tag im Seehaus ausklang. Foto: FCR
+
Fotopause für die FCR-Verantwortlichen. Abends schaute man gemeinsam das deutsche EM-Spiel, ehe der Tag im Seehaus ausklang.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Klausurtagung sorgt für konkrete Ergebnisse

Remscheid. Bei einer Klausurtagung von Führungskräften des Senioren- und Jugendbereichs hat sich der FC Remscheid in der Sportschule Duisburg-Wedau für die Zukunft aufgestellt und in Kleingruppen herausgearbeitet, wofür der Verein in den kommenden Jahren stehen möchte. Das Ergebnis will man bei der nächsten Mitgliederversammlung vorstellen. Vorweg: Man fühlt sich gut aufgestellt, geht die Zukunft optimistisch an.

Mit dabei waren Ralf Trögel, Mike Kupfer, Thorsten Greuling, Ralf Niemeyer, Kurt Kümmerle, Serdar Üyüklüer, Markus Hosnjak, Mike Zintner, Peter Helbeck und Stephan Kerkien. David Knuppertz, Projektleiter der Mitgliedsverwaltung, wurde per Zoom nach Duisburg zugeschaltet. Uwe Müller, Tobias Mosblech, Sven Heyer und Marcel Heinemann waren verhindert. Letzterer, Trainer und Sportlicher Leiter, übersandte aus dem Urlaub eine Videobotschaft in die Runde.

Für das 1908-Fußballcamp, das der FCR zwischen dem 7. und 9. Juli für Kinder und Jugendliche (5 bis 13 Jahre) im Röntgen-Stadion ausrichtet, sind noch knapp 20 Plätze frei. Mehr Infos und Anmeldungen auf www.fcremscheid.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
Am Sonntag wird fleißig getestet
Am Sonntag wird fleißig getestet
Am Sonntag wird fleißig getestet
Corona legt den Sport komplett lahm
Corona legt den Sport komplett lahm
Corona legt den Sport komplett lahm
Nach elf Jahren kramen wir das Bild hervor
Nach elf Jahren kramen wir das Bild hervor
Nach elf Jahren kramen wir das Bild hervor

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare