Handball

Bergischer HC vermeldet Personalien

Daniel Fontaine wechselt in die 2. Bundesliga zur HSG Nordhorn/Lingen. Archivfoto: Kurt Kosler
+
Daniel Fontaine wechselt in die 2. Bundesliga zur HSG Nordhorn/Lingen.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen
  • Jürgen König
    Jürgen König
    schließen

Daniel Fontaine zieht es zur HSG Nordhorn-Lingen. Tom Bergener bekommt Zweitspielrecht bei TuSEM Essen.

Remscheid. Klammert man den vom SC Magdeburg für eine Halbserie ausgeliehenen Renars Uscins aus, hatte der Bergische HC nur einen Abgang nach der vergangenen Saison zu verzeichnen: Daniel Fontaine. Jetzt ist klar, wohin es den 32-Jährigen zieht. Der Rückraum-Rechtshänder hat sich Erstliga-Absteiger HSG Nordhorn-Lingen angeschlossen, wo er einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnete.

„Ich freue mich sehr, dass ich bei der HSG nach meiner langen Zeit mit Verletzungen wieder die Chance bekomme, einen Neuanfang zu starten“, sagt Fontaine, der während seiner BHC-Zeit immer wieder von schweren Verletzungen heimgesucht war. 2018 war er von Frisch Auf Göppingen zu den Löwen gekommen – mit den Schwaben hatte er 2016 und 2017 sogar den EHF-Pokal gewonnen. Derweil kann Tom Bergener in der kommenden Saison schon einmal mit seinem künftigen Trainer zusammenarbeiten. Der BHC-Kreisläufer wird mit einem Zweitspielrecht TuSEM Essen ausgestattet. Beim Bundesliga-Absteiger sitzt Jamal Naji auf der Bank, der in der Saison 2022/23 die Nachfolge von Sebastian Hinze beim Bergischen HC antreten wird. „In der aktuellen Phase seiner Entwicklung benötigt Tom vor allem eins: Spielpraxis. Er wird die Vorbereitung noch bei uns absolvieren und dann vermehrt in Essen trainieren und dann spielen. Wir wissen ihn in besten Händen und sind uns sicher, dass ihn das folgende Jahr erheblich weiterbringen wird“, erklärt BHC-Geschäftsführer Jörg Föste.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die IGR ist als Team gefordert
Die IGR ist als Team gefordert
Die IGR ist als Team gefordert
Neue Panther-Frauen mit alten Stärken
Neue Panther-Frauen mit alten Stärken
Neue Panther-Frauen mit alten Stärken
U13 schlägt ein Trainingslager auf
U13 schlägt ein Trainingslager auf
RTV-Judoka wollen nächsten Schritt machen
RTV-Judoka wollen nächsten Schritt machen
RTV-Judoka wollen nächsten Schritt machen

Kommentare