Handball

Panther-Frauen: Trainerfrage ist geklärt

Martin Bick und Boris Komuczki (v.l.).
+
Martin Bick und Boris Komuczki (v.l.).
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Ein Panther-Urgestein übernimmt das Oberliga-Team.

Endlich: Der Nachfolger von Marc Egger ist gefunden. Die Verantwortlichen der Bergischen Panther haben sich lange Zeit gelassen, um die Position des Trainers bei den Oberliga-Handballerinnen neu zu besetzen.

Mit Boris Komuczki (65) wird ein Panther-Urgestein die Verantwortung übernehmen. „Wir haben viele Gespräche geführt, um die beste Entscheidung zu treffen“, sagt Vorstandsmitglied Jochen Lorenz.

Komuczki hat zuletzt die 3. Männer-Mannschaft in der Landesliga zur Vizemeisterschaft geführt und die männliche A-Jugend in der Regionalliga gecoacht. Er wird zusätzlich auch die weibliche B-Jugend übernehmen.

Bei den Landesliga-Frauen wird aus einer Interims- eine Dauerlösung. Martin Bick konnte für eine Fortsetzung seines Engagements gewonnen werden. Er trainiert auch die weibliche A-Jugend. Beide Coaches stehen für eine enge Verzahnung mit dem Nachwuchs.

Mehr Nachrichten aus dem RGA-Lokalsport finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Prüfung bestanden – weiter geht es
Prüfung bestanden – weiter geht es
Prüfung bestanden – weiter geht es
Rade siegt wieder in der Achterbahn
Rade siegt wieder in der Achterbahn
DTV-Aufholjagd wird nicht belohnt
DTV-Aufholjagd wird nicht belohnt
Ein Werkzeugkoffer gibt Hoffnung
Ein Werkzeugkoffer gibt Hoffnung
Ein Werkzeugkoffer gibt Hoffnung

Kommentare